Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, Januar 20, 2009

The cross of Taiwan

GERMAN:

Kurzmeldung: Der frühere Präsident der Republik China/Taiwan, Chen Shui Bian, geriert sich in seinem Buch als Märtyrer für die taiwanesische Unabhängigkeit. Der wegen eines Mega-Korruptionsskandals zur Zeit in Untersuchung sitzende Politiker hat das Buch "Das Kreuz von Taiwan" genannt und zeigt sich auf dem Cover in Handschellen und die Titelgrafik suggeriert, er sei an ein Kreuz geschlagen worden. Auch Gefängnisnotizen aus der "Kerkerhaft" hat das Buch zu bieten. Siehe Taipeitimes Foto: http://www.taipeitimes.com/News/taiwan/photo/2009/01/20/2008034000

Ja, wenn Jesus für die Wunderheilungen Geld genommen hätte, dann würde ich diesem Vergleich wohlwollender gegenüber stehen.

ENGLISH:


Former Taiwanese president Chen Shui Bian has declared himself a martyr and is comparing himself with Jesus Christ, see the cover of his book "The Cross of Taiwan". He is referring to his investigative imprisonment which he faces presently. A nice martyr of freedom and liberty who stole so much money that writing it all down would take too long. Whole state funds have dissapeared. He is more like the thief next to J.C. on the cross. Not too bad as well. Let's all look at the "broight" side of life, pa-du, pa-du, pa-du-du-du, let's all look at the broight side of life, ...

you may wistle now.