Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, Juli 01, 2010

Typisch taiwanesische Dinge.... ("Taiwan dongxi" oder wie das heißt)

EDIT: Kommentare zu diesem 2010er Artikel werden nun im Jahre 2016 nicht mehr freigeschaltet ;-)


Typisch taiwanesische Dinge für mich:
(Streng genommen ist das aber alles nordtaiwanesisch, wo ethnisch und kulturell Chinesen dominieren denn der Süden und die Mitte sind teilweise anders).


Typischer Satz:  "Shenme firmware driver": welcher Firmware-Treiber, wobei sich Chinesisch und Englisch elegant mixen.

"Mooncake" mit Trockenfleischwolle gefüllt

Typisches Essen: Lunchbox aus Pappe mit viel weißen Reis, drögem dünnem Kotelette-Ding und ein paar saurem Gemüsen.

Typische Kollegen: Mitt-20-igerinnen im Ultramini die ihre Beine aus dem Nachbarcubical wippen lassen.

Typisches Auto: kleine silberner Toyota-Limusine, so schmal, dass sie aussieht als ob sie gleich umfällt. Keine Lust, mir den Namen von dem Ding zu merken. Lieblingsauto der Taiwanesen.


Typische Hausfront: Grauer Form-Betonplattenbau mit schmutzigen Fenstern und greller Leuchtreklame

Typisches Fortbewegungsmittel: Moped, stinkt, laut wie ein Düsenjäger





Typisches Haustier: Schwarzer Hund, an Kette, im eigenen Kot stehend, die Zähne fletschend und groß. Oder klein und im Käfig und im Winter gegessen.

Typisches Getränk: 0.5-Liter-Klarsichtplastikkübel, zugeschweißt mit kaltem, leckeren Fruchtsaftgetränk

Typische Fernsehshow: Drei Frauen um die 30 im Minikleid und ein gestylter junger Mann unterhalten sich übers Essen, probieren aus dampfenden Schüsseln, kichern.

Typisch taiwanesischer Fernsehstar: Frau Mitte 30 aus Talkshows, die auf Essen rumkaut und sich dabei rumalbert, kichert.



Typisch taiwanesisches Geschäft: Neonbeleuchteter blitzsauberer "Seven-Eleven" 24-h Mini-Supermarkt mit allem von kalten Kaffee im Plastikbecher eingeschweißt bis hin zu Rasierklingen und Unterwäsche.

Typisch taiwanesicher Politiker: dicker Mann oder mittelalte Frau, die sich anschreien und Prügeln oder mit irgendwas bewerfen oder im Parlament Fahrrad fahren.

Typisch taiwanesischer Geruch: Die Feuchtigkeitscremes der Damenriege aus den Cubicals oder faulender Lebensmittelsud aus der Gosse. Abgase.

Typisch taiwanesische Musik: sechs junge Männer mit Stupsnasen, die gleichförmig herumhopsen und "woa ei nie", "ich liebe dich" singen zu langweiliger Popmusik.

Typisches Grundstück: Unkrautgrundstück mit Müllhaufen, allerlei Unrat und Haus mit Toyota.



Typisch taiwanesische Marke: SANPO Haushaltsgeräte (Lüfter z.B.) und SOGO-Kaufhäuser, letztere vom Expräsidenten erpresst. Oder ACER oder ASUS natürlich.

Typisch taiwanesische Reaktion: Kichern bzw. Verlegenheitsgegackere (gegenüber Ausländern)

Typische Begegnung mit Kollegen: Kollegin reicht mir Keks (exakt 5 Sek. nach schreiben dieses Satzes ist es passiert. Schmecken gut!)

Typischer Satz, den einer meiner taiwanesischen Freunde zu mir sagt: "............................................" oder auch ".............yes............." (und lächeln!)

Typisches Lokal: Offene "Garage" mit Plastikstühlen und einer Kochecke.

Typisch taiwanesische Redensart (gegenüber Ausländern): "You think too much", "du denkst zu viel" oder auch "you don't understand Taiwanese culture", "du verstehst die taiwanesische Kultur nicht" (z.B. wenn man über schmutzige Straßen oder wilden Verkehr meckert).

Typische taiwanesisches Produkt, das der Leser gerade benutzt: Notebook entwickelt in Taiwan, gebaut in China (oft gehört die Fabrik einer Taiwanfirma) mit amerikanischem oder europäischen Firmennamen drauf.

Typisch taiwanesische Süßigkeit: Erdnussbonbon oder zuckriger Erdnussblock (lecker!)

Typischer Streifenwagen: Mitsubishi oder "Formosa" (ist ein Daewoo) Limusinen für die normalen Streifenpolizisten in Schwarz-Weiß, amerikanische Lichtanlage oben drauf ist immer an. Oder 5er-BMW in weiß mit signalroten Streifen für die Autobahnpolizei. Parkt mit Lichtanlage an auf dem Standstreifen der Autobahn, Motor an, Polizisten drin lesen Zeitung oder hören Radio. LKW ohne Licht und mit ungesicherten Baumstämmen drauf donnert dran vorbei.

Liebstes Importprodukt aus Deutschland in Taiwan: schwarzer 7er-BMW in verlängerter Version (jedenfalls in Taipei, der Präsident hat einen, fast alle Reichen haben einen).

[kurzes Brainstorming]

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wieder Minirock! Und du hast schon imme so einen Kram geschriebe! Siehe 2008, http://bobhonest.blogspot.com/2008/03/taiwan-peeping-to-hong-kong-taiwan.html

Unglaublich.

Chang

Drakonischer Zyniker hat gesagt…

Chang, Wieder Rumgeseier! Und hat hast schon immer so einen Kram geschrieben! Siehe gestern und vorgestern und vorvorgestern und...

Unglaublich.

Dr. Z.

Snickers hat gesagt…

Und Du schreibst es während der Arbeitszeit... Oder reicht Dir Deine Kollegin auch zu anderen Zeiten und an anderen Orten Kekse?!? ;-P

Fahrt Ihr diesen Sommer eigtl. nach DK?

Klaus hat gesagt…

Sehr, sehr schön beobachtet. Danke!

"Ludigel" hat gesagt…

Nach dem Abendessen oder Mittagspause i.d.R.
Und nicht nach DK. S. und ich nach Neuseeland, obwohl das garnicht mehr so neu ist.

Juergen aus Freiburg hat gesagt…

Ich verstehe gar nicht was dieser Typ hat. Wenn er (fast) alles sch... findet, warum packt er nicht den Koffer und geht zurück ins gelobte Land?
Ja, es ist hier vieles anders und manchens gefällt mir auch nicht, aber wo ist es denn perfekt?

Viele Grüße aus Taipeh
Juergen aus Freiburg

"Ludigel" hat gesagt…

Grüße ebenso bierernst und humorlos zurück ;-)

Pyro Berlina hat gesagt…

Nette Zeilen... Hab gut gelacht ...besonders beim Parlament XD XD XD

Lieben Gruss aus Zürich

Anonym hat gesagt…

Der LORD sprach: "Es werde licht und Taiwan bekam einen 7-er BMW for free.
#praisetheLORD
denkt euch hier einfach einen link hin!!!

"Ludigel" hat gesagt…

Es wird alles gut.

Anonym hat gesagt…

Naja, irgendwie nehmen die Leser jeden Post ernst. Irgendwie haben die Menschen verlernt, dass nicht jeder Scherz einen Smiley braucht.
Aber Luedigel, Du bist wirklich etwas duesterer geworden. Und waehrend der Arbeitszeit schreiben, drei mal Pfui und ein Smiley, Taiwanesinnen verteilen waehrend der Mittagspause keine Kekse, weil sie nach der Lunchbox sofort einen Mittagsschlaf halten.

"Ludigel" hat gesagt…

Zu dem 2010er Artikel "typisch taiwanische Dinge" werden ab sofort keine Kommentare mehr freigeschaltet: Nicht böse sein, aber ich schließe diese Diskussion jetzt hier endgültig. Auch im jüngsten nett gemeinten Kommentar müsste ich mich einem Vorwurf stellen, auf den ich oben bereits im Jahre 2010 geantwortet habe und ich denke im Leben muss man sich irgendwann auch mal vorwärts bewegen;-) Auch wenn ich verstehe, dass sich ein Blog für den Leser eher chronologisch-flach präsentiert, ist es für den Autor doch eben chronologisch sortiert. Und immer wieder zu alten Themen antworten zu müssen kann dann doch irritieren.
Bitte um Verständnis.

"Ludigel" hat gesagt…

Ggf. werden die Kommentare dieses 2010er Artikels aufgeräumt, um nicht allen Kram ewig bei Google wiederzufinden.