Dieses Blog durchsuchen

Freitag, Dezember 04, 2009

Wahre Vorurteile

Pauschal, aber doch meist wahr:

Wie sind die Taiwanesen, wenn man es auf den Punkt bringt?
Nervös. Immer irgendwie aufgedreht und hyperaktiv.


Was machen die Taiwanesen am liebsten?
Geldverdienen und ihren Eltern gehorchen. Und Essen. Ständig irgendwelche Kleinigkeiten.


Ihr liebstes Hobby?
Geldverdienen. Und im Verkehr wie ein Serienkiller herumrasen. Am liebsten mit deutschen Autos oder dilletantisch aufgrebrezelten Hondas und Mitsubishis, die man meist durch einen Tritt aufs Gas links oder rechts liegen lassen kann, während die Kisten langsam, aber unter mordsmäßigem Krach vorankommen.


Größter Wesensunterschied zu Deutschen?
Fast völlige Resistenz gegen Krach, Gestank und Chaos. Scheinen das Chaos zu mögen und erzeugen es wo immer es geht.
Und der Glaube an Magie. Wer nicht schwimmen kann und ertrinkt, ist von Geistern reingezogen worden.


Größter kultureller Unterschied?
Vielleicht das Familienprinzip. Hier in Taiwan ist die Familie die kleinste Einheit der Gesellschaft. Rechtlich und in sozialen Fragen dominiert die Familie. Als Beispiel kam neulich die drohende Entlassung von Berufssoldaten auf, wenn ein Familienmitglied straffällig wird.


Das Beste, was man hier als Ausländer tun kann?
Ohropax mitbringen und (als Mann) sich eine Freundin suchen. Frauen hingegen haben oft Schwierigkeiten, die Herren zu finden, weil diese schreiend wegrennen, wenn sich ihnen eine (oft kräftiger gebaute) westliche Ausländerin in romantischer Form nähert. "Heeeeelp! Oh my Gad!"(sic)


Die schönste Stadt Taiwans?
Gibt es nicht.


Die schönste Gegend Taiwans?

Überall da, wo keine Taiwanesen sind. Ernsthaft, die lassen von der Schönheit der Natur nichts übrig. Müllkippe und graue heruntergekommende Betonklötze als Stichworte.


Das Beste an Taiwan?
Extreme Gastfreundlichkeit, die Nudelsuppe und die Frauen.


Das Schlimmste an Taiwan?
Die Toilettenpapiereimer. Offen.


Beste Freizeitbetätigung in Taiwan?
Frau/Freundin. Fernsehen (ausländisches). Augen-Zumachen.






Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Ludigel
isset wieder so weit?
der Freitagstaiwahnsinn macht sich breit wie'n Geschwür.
Tust mir wirklich leid.
Was machen eigentlich die Mainländer?
sind die schon da?
Hab bei meinem letzten Trip nach Ponghu 'ne chinesische Leisegluppe erleben dürfen. Glaub mir wenn die kommen ist es mit den Nesen ruckzuck vorbei. Die fallen alle an der Ostküste von den Klippen.

schöne Glüsse aus
D-Land
auch an S.
(deine Integrationshelferin)
Klaus

"Ludigel" hat gesagt…

Genau. Allein wie die Mainländer immer mit den Türen schlagen, 24h im Hotel. Jeder 5jährige und jede 80jährige Oma probiert, wie laut man die Dinger zuknallen kann.
Oder sind Türen in der Provinz "Floschpeng-Po" was Neues?

Über Taiwan wollte ich garnicht lästern, aber irgendwie klingt es jetzt doch so negativ. Warte.... Nudelsuppe und Flauen kommen gut weg, wie immer. Der Rest ist ja eigentlich nicht so wichtig.

Stefan hat gesagt…

Moment mal ... wo ist denn KTV in deiner Liste? Und Scooterfahren?

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
"Ludigel" hat gesagt…

Richtig, komplett ist die Liste nicht. Irgendwie sollte es ja nicht wieder ein Taiwan-"rant" werden.
[Anm.: Spam gelöscht, anderes wird hier nie gelöscht]

Anonym hat gesagt…

TaiWAHNsinn!

Anonym hat gesagt…

Vorurteile und die Deutschen!

Muss man da noch was zu sagen?

Versuche selber gerade so schnell wie möglich aus D-Land raus zu kommen. Und wo die Reise hin geht?

Formosa!

Sascha hat gesagt…

keine Ahnung wo du in Taiwan lebst, aber es muss schon irgenwo in ner Parallelwelt sein.
Selten so viel Quatsch auf einem Haufen gelesen

"Ludigel" hat gesagt…

Sascha, wie sagte schon einst Goethe?
"Ja gut, von mir aus."