Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, Juli 24, 2012

Kinder aus Taiwan adoptieren

Kinder aus Taiwan zu adoptieren scheint für US-Amerikaner verblüffend häufig zu sein. Ich sage verblüffend, weil Taiwan ja nun entgegen der generellen Meinung in Deutschland und anderswo kein armes Land ist, sondern ein wohlhabendes bis reiches. Es hat eine allgemeine Krankenversicherung, die sehr leistungsfähig und billig ist, neuerdings eine Altersrente und eine Art rudimentären Kündigungsschutz, denn es ist (a) kulturell äußerst unfein jemanden zu kündigen und (b) hat er Anspruch auf einen Monatslohn pro Beschäftigungsjahr im Falle einer Kündigung. Nun haben Waisenkinder wohl oft eine eher schlechte Lebenslaufbahn, so vermute ich jedenfalls, insofern ist die Adoption in eine Familie sicher immer die bessere Alternative. Aber wäre es nicht besser, wenn taiwanische Waisenkinder in taiwanische Familien adoptiert würden? Dann hätte sie nämlich als Erwachsener immer noch eine allg. und billige Krankenversicherung, anstatt befürchten zu müssen, dass die Republikaner die ohnehin nur rudimentäre "Obamacare" in den USA wieder zum Erliegen bringen - oder diese ohnehin nicht finanzierbar sein wird.

 Taipei: sonnig, bisweilen hässlich, aber krankenversichert


Tatsächlich läuft es wohl immer über christliche US-Organisationen, die das Bedürfnis haben, die Taiwaner zum rechten Glauben zu bekehren - und die taiwanischen Behörden machen mit, weil fast alle Taiwaner die USA für das gelobte Land halten.

Blog, das Taiwan-Adoptionsblogs sammelt (viele private Blogs verlinkt):
http://taiwanadoptions.blogspot.tw/

Was als "Find your Child in Taiwan" verlinkt war, funktioniert bei mir gerade nicht:
http://www.creatingafamily.org/

Ein Beispielblog einer Adoptionsfamilie:
http://bringing-home-zoe.blogspot.tw/2006/04/greetings-family-and-friends-we.html
Das Kind war offensichtlich in der Obhut einer katholischen Org, der McDonalds der zu sehen ist, ist der in Taipei gegenüber dem Adventisten-Krankenhaus.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Rudi Ratlos wrote:

Hattest Du nich auchma ne "adopt-a-drugdealer" Aktion oder sowas?

Anonym hat gesagt…

Ludi Latlos wlote:

Und Straßenhunde zum adoptieren hatten wir hier auch schon ma....

Drakonischer Zyniker hat gesagt…

Unter 28 nehme ich keine, da können sie noch so viel Crack dabei haben oder mit dem Schwanz wedeln.

"Ludigel" hat gesagt…

Ihr seit doch alle.... [never mind].