Dieses Blog durchsuchen

Montag, Juli 23, 2012

Dachinesien

Wieder einmal Bilder vom Dach des Mietshauses, in dem ich im siebten Stock wohne. Anlass war, dass wieder einmal ein Flugzeug, das auf dem nahen Inlandsflughafen in Taipei landen wollte, visuell auf Augenhöhe meines Wohnzimmers war und ich mich erschreckt habe, so groß wie es da vor den Wohnzimmerfenstern auftauchte - der Inlandsflughafen liegt ja direkt in der Stadt und die Flugzeuge scheinen kaum Platz zum Landen zu haben. Aber als ich dann mit der Kamera auf dem Dach stand, flogen sie wieder höher, die verdammten Biester.

Die Siedlung ist wohl in den 70ern für Militärangehörige gebaut und wird heute von den Familien pensionierter Soldaten bewohnt. Die Eigentumswohnungen sind aber auch oft weitervermietet. Bei mir auf der Etage sollen die anderen 3 Parteien "Generalsfamilien" sein, wohl wegen höherer Dienstgrade ist "mein" Haus etwas gepflegter als die anderen und extrem ruhig. Mein Dolby-Dingsda-Surround-Heimkino kann ich nur in apothekerhaften Dosen benutzen bei der Ruhe. Ganz was anderes als in der alten Wohnung ein paar Straßen weiter (nicht mehr zum Viertel gehörend), wo die ganze Nacht Radau war. Typisch Taiwan die Zubauung der Fenster, Gitter gegen Einbrecher und den gewonnen Platz kann man mit Wäsche oder Krimskrams zustellen. Wer will schon Licht durch die Fenster?

Erst vor ein paar Tagen fragte mich wieder der Vermieter, ob ich denn Soldat in Deutschland gewesen sei. Hmmm... vergibt die Heilsarmee Dienstgrade ehrenhalber gegen Spenden? Irgendwas muss ich langsam tun, er fragt immer wieder.

Das "F U C K" neben der sichtbaren Spitze von "Taipei 101", dem ehemals höchsten Haus der Welt, ist das einzige Graffiti, das ich kenne in der ganzen Stadt. Es wirkt auch irgendwie ordentlich und scheinbar ist sogar ein Pfeil drunter der nach unten zeigt. Oder bilde ich mir das ein? Etwa so: "F.U.C.K hier 9-12 Uhr, anzumelden beim Blockwart, 6. Stock. Es lebe die Republik China."

Blick auf einige Fernsehsender in der Nähe. Der Flieger traut sich wieder nicht weiter runter....

Einen Blockwart gibt es übrigens wirklich, der hält immer über die überall angebrachten Lautsprecher Durchsagen, zur Müllabfuhr oder Ehre der Republik China am Nationalfeiertag.

Kommentare:

Ludi Carell hat gesagt…

Ja Ludi! Wo biste denn gelandet??

"Ludigel" hat gesagt…

Auf dem anderen Flughafen.

Anonym hat gesagt…

Lustmolchix wrote:

Kann man sich auch als Nichtmieter zum F.U.... anmelden?