Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, Juni 15, 2010

Tablett PCs, Pads, Slate-PCs, Showgirls (Computex 2)

Auf der Computex, die vor kurzem in Taiwan zu ende gegangen ist, waren Tablett-PCs der große Hit, seit Apples Steve Jobs das Ende des PC as we know it verkündet hat und seinen Tablett-PC namens iPad anpreisen will. Alle rennen dem Ding wie verrückt hinterher, was mir ein bisschen unheimlich ist, schließlich soll man mit dem Ding nicht mal Fotos auf einen USB-Stick kopieren können, weil er irgendein spezialisiertes Betriebssystem hat, das genau das macht was Steve will anstatt einfach alles zu können wie ein Universal-OS wie Linux mit KDE-Oberfläche oder Windows XP oder Windows 7 etc.

 Origami: den wollte damals keiner haben

Außerdem war meine Frau Produktmanager (bei einem taiwanesischen Partner von Microsoft)  für einen frühen Versuch von Bill Gates, einen Hype um einen Tablett-PC zu erzeugen. Origami hieß das Projekt damals und war 2006 oder dergleichen auch groß auf der Computex zu sehen. SAMSUNG hatte eine Massenversion, ASUS auch (meine ich mich zu erinnern) und eine kleine Taiwanfirma, die auf Tablett-PCs spezialisiert war, bei der ich gearbeitet hatte, hatte eben die ODM/OEM-Version davon gemacht, die also von Großkunden selbst gebrandet und ggf. von uns für sie modifiziert werden könnte. Alle dachten damals, Origami würde bald in den Hosentaschen von allen modernen Leuten sein, so wie jetzt alle dem iPad von Apple hinterher rennen.

 ein neuer schlanker von einer anderen Firma

Allerdings war der Fall für mich klar, schwer und dick und heiß würde es wohl diesmal noch nichts werden. Außerdem hatte Windows XP mit dem Bildschirmformat manchmal Probleme, manche Fenster sahen etwas komisch aus. "Nur ein early Adopter - Produkt" warnte ich damals.

Meine Frau wollte unsere alten Firmen besuchen, aber irgendwie war ich abgelenkt....
Links- oder Rechtsklick (je nach Browser verschieden, bei Firefox Linksklick und dann nochmal klicken bis das + Zeichen kommt) vergrößert die Bilder (seien Sie vorsichtig damit)

Mein eigener Tablett-PC war natürlich viel besser, mein Projekt war ein großer schlanker wasserdichter Tablett-PC mit eingebautem Stethoskop für Krankenhäuser, wireless konnte er gleich die Patientendaten nebst X-Ray in die Datenbank übertragen und mit Bluetooth-Knopf im Ohr konnte der Arzt mit Kollegen oder Schwestern telefonieren, tolle Sache. Kunde war ein r-i-e-s-e-n-g-r-o-ß-e-r amerikanischer Konzern, der es dann an einen anderen, ebenso großen weiterverkauft hat.

 Wie meinen Schatz? Äh, gleich.... wo wolltest Du hin?

Aber die Privatkundentabletts wollte keiner haben, auch mit dem zweiten Anlauf als "Slate-PC" hatte es Bill Gates nicht geschafft, da sollte HP die Geräte bauen. Doch kaum steht Steve Jobs mit seinem engstirnigen Blick auf der Bühne und sagt "one more thing", da kaufen alle einen Tablett-PC.

Zu unserer alten Firma? Onko oder wie die hieß.... äh ja gut.....

Kleine Taiwanfirmen haben jetzt auch schlanke Tabletts im Angebot, mit Windows XP oder Win7, viel besser als das iPad, weil richtig universell. Und heißen dann iTablett und SpingPad oder wie auch immer.



An dieser Stelle merkte meine Frau, dass sie mich zwicken musste, um meine Aufmerksamkeit zu bekommen.

Intel hat schon Stil, seufz, ob mit oder ohne Zuckerstange


Nachtrag zu den Tablett-PCs. Wirklich vermissen tue ich einen recht schlanken 15-Zoll Full-Size Tablett-PC, der recht schlank war und Windows XP drauf hatte. Mit einem elektr. Stift konnte man den sehr gut zum Lesen von eBooks oder heruntergeladenen Magazinen wie dem STERN (legal vertrieben über Newsstand.com) nehmen. Mit angeschlossener USB-Tastatur und Maus und in einen Ständer gesteckt war er dann ein richtiges Notebook. Allerdings sehe ich solche Geräte ehr als Zweit- oder Drittgerät neben Notebook und Netbook und für 2000 USD war er einfach zu teuer. Leider musste ich ihn abgeben bei Weggang (schluchz) und heute vermisse ich ihn sehr, denn mit dem Notebook auf dem Schoß lesen ist einfahc zu heiß bei der Hitze hier. Auch bei mir privat ist allerdings das Ende des konventionellen PCs eingeläutet, die Dinger funktionieren in der Schwüle bei mir einfach nicht richtig, gehen laufend kaputt und ich habe die PCs mittlerweile alle durch Notebooks ersetzt (die scheinen da resistenter zu sein, wahrscheinlich weil die Hitze intern die Feuchtigkeit verdampft, bevor sie das Gerät ruiniert).



Computex 1 (mit Pics)

Edit: im sonst hässlichen Taiwan braucht man einfach solch einen Anblick zur gelegentlichen Stimmungsaufhellung.... plöztlich gefällt mir Taiwan viel besser (hust) 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dr. Z says:

Alles was man will von den Frauen ist, dass sie hübsch aussehen, lächeln und die Zuckerstange halten...

"Ludigel" hat gesagt…

Hier geht es um Tablett-PCs, lieber Herr Pseudodottore.

Anyun hat gesagt…

PCs schnell kaputt gehen?
Ich denke, es liegt wahrscheinlich in die Kondensators in den Motherboard von PCs.
z.B. es gibt unterschiedliche Motherboards bei Asus. Manche sind Kondensators aus China, die halten nicht lange wohl zwei Jahren. Manche etwas teuer aber von viel stabilen Qualität sind aus Japan.

Anyun hat gesagt…

Und…
findest Du nicht peinlich und verlegen, ständig nach die viel jüngere Mädchen zu fotografieren? Bist Du innerlich für immer bei Pubertät geblieben oder denkst Du, Deine männliche deutsche Leser alle so „pädophilisch“ seien?

Anonym hat gesagt…

Dr. Z. says:

Genau, Anyun, Frauen 20-25 sind furchtbar! Sie sind ein grauenerregender Anblick!

Die Computex sollte 50-60jährige als Showgirls nehmen!

Äh...waren die Pädophilister nicht ehr auf die unter 20jährigen aus?

Und wer ist hier katholisch?

Anonym hat gesagt…

Peinliche Deutsche, immer den jungen Mädchen hinterher!

Chang

Stefan hat gesagt…

Gab auch ne Reihe von Firmen die wireless HDMI hatten. Proprietaere Loesungen denke ich, aber interessant dass sich da jetzt was tut. (Auch wenn ich's selber nicht brauche, mein "Fernseher" hat eh Ethernet.)

Anyun und Chang: Alte Maeuse moegen auch frischen Speck. :-)

Patrick_Secret hat gesagt…

das niveau war auch schon besser ;-)

Patrick_Secret hat gesagt…

das niveau war auch mal besser ;-)

"Ludigel" hat gesagt…

Ja ja Okay, das Bein war zu viel. Aber es war so plötzlich aufgetaucht, das war richtig ein bisschen unheimlich.

Und nun legt euch alle wieder hin, hier ist heute Feiertag ;-)

"Ludigel" hat gesagt…

... Technik: Genau, war der Kondensator in dem einen PC. Der andere ist noch unklar, aber er musste öfter mal auseinander gebaut, getrocknet und zusammengebaut werden. Mache ich vielleicht noch mal.

fitzecarraldo hat gesagt…

Kriegt euch alle mal wieder ein,

Lese hier auch schon ein weilchen mit.
Der "Ludigel" macht das schon richtig hier ;)

Gruß aus Vietnam
fitzecarraldo

"Ludigel" hat gesagt…

;-)