Dieses Blog durchsuchen

Montag, Juni 28, 2010

Dscham any Wong!

"Dscham any Wong!" oder in deutscher Notation "Dschem ennie Wong!" sagte gerade ein netter Kollege zu mir und winkte in meinen Cubical hinein, während ich gerade noch verschlafen am Kaffee nuckelte und langsam unter der Kühlen Klimaanlage wach wurde, eine Stunde vor offiziellem Arbeitsbeginn. Denn zu Hause haben wir mal wieder die Klimaanlage nicht eingeschaltet, weil Ventilator reicht, sagt Frau. So bin ich jetzt vom Zug leicht erkältet und habe aber gleichzeitig (auf der Seite, wo der Ventilator nicht zugange war) einen halben Hitzschlag. Aber gut, wenn es dem Kollegen so viel bedeutet, mache ich halt mit.



Grinse also infantil und winke zurück und wiederhole "Dschem ennie Wong!".
Freudig zieht der Kollege von dannen. "Germany won!" sagt da auch meine Frau, auf das WM-Spiel gegen England anspielend. Ups, das hat er gemeint. Na ja, lächeln und zurück winken ist selten verkehrt...

Kommentare:

Drakonischer Zyniker hat gesagt…

Any "Gem" Wong, ist das nicht ein Hardcore-Model aus Singapur?

Anonym hat gesagt…

Unsinn wieder. Weil du immer nur an eines denkt kommt nur Unsinn raus.

Chang

Robert hat gesagt…

Mwahaha,
das gleiche ist mir heute auch in der Schlange in der Mittagspause passiert :)
Allerdings hat er es auch noch auf Chinesisch gesagt, was dem Grundverständnis seines Anliegen sehr zu gute kam ^^
Schöner Blog übrigens, kann vieles sehr gut nachvollziehen...

Drakonischer Zyniker hat gesagt…

Chang, weil du nie an das Eine denkst, kommt bei dir garnichts raus.