Dieses Blog durchsuchen

Montag, März 15, 2010

Tchibofon goes weit weg


Chunghwa Telecom, Tchibo. Das sah irgendwie merkwürdig auf meinem Telefon aus, als ich meine deutsche Prepaidkarte in Taiwan mal probeweise eingelegt habe. "Chunghwa" (eigentlich Zhonghwa nach VR-China-Schreibweise, aber wir sind ja die R-China/Taiwan wo man schreibt wie man will) müsste etwa "gesprochenes Chinesisch" heißen, direkt übersetzt.

Tsk, "Chunghwa Telecom, Tchibo" klingt ähnlich sinnig wie.... wie .... ah, das ist wohl nicht mehr zu überbieten. Den niedlichen Hund hat übrigens entweder unsere stadtbekannt diebische Nachbarin entführt und verkauft oder ponygroße Nachbarshunde haben ihn totgebissen (sagte die diebische Nachbarin jedenfalls). Tja, daheim im Tchiboland wäre das nicht passiert.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

I apologise, but, in my opinion, you are mistaken. I can prove it.

Klaus hat gesagt…

Seltsame Botschaften überall.
Aber in schönstem PRC-Pinyin wäre es "Zhonghua", nicht "Zhonghwa". So viel Besserwisserei für heute.

"Ludigel" hat gesagt…

Aha :-) Dieset Pinyin macht mich immr ganz wuselig. Danke

"Ludigel" hat gesagt…

Ja, was diese Sinnloskommentare in Englisch immer sollen? Nichtmal ein Spamlink drin. Seltsam.