Dieses Blog durchsuchen

Samstag, Juli 16, 2011

Super-Nerd greift Ausländer an

Irgendwie gaga und trotzdem nicht ganz in den Taiwahnsinn passend. Ein nerdiger Teenager im Tarnhemd greift einen Ausländer mit seinem Comicheft (!) an, reist es zum Schluss in zwei um ihn beidhändig damit attackieren zu können. Dem körperlich weit überlegenen Ausländer, dem nur die Flucht bleibt (wer will bei der ausländersensitiven taiwanischen Presse schon Schlagzeilen wie "Ausländer greift taiwanischen Teenager auf offener Straße an" haben), gelingt es ein Foto vom Angreifer zu schießen, das sofort im Ausländerforum Forumosa.com einen Hype auslöst, Ninja-Fotomontagen inklusive. Der Ausländer blieb bis auf einige Kratzer unverletzt und flüchtete in eine beschrankte Hochbahnstation.
Solche Vorkommnisse sind in Taiwan extrem selten, weil hier westliche Ausländer sehr freundlich aufgenommen werden. Gut, ich hatte die letzten zwei Wochen schon einen tatschenden und grummelden Müllmann (http://bobhonest.blogspot.com/2011/07/ludigel-und-die-fahrstulnauten.html) und einen wilden Nudelmann (http://bobhonest.blogspot.com/2011/07/wenn-der-nudelmann-zweimalt-brummelt.html). Auch ein Grund, wieso ich Taipei nicht so mag, so ein Zeug passiert einem immer nur hier.

Gacker, wer weiß was in den Comicbüchern derzeit drin steht. Ich erinnere mich noch, als mir zweimal Teenager auf offener Straße (wieder in Taipei) hinterher gelaufen sind und "Laowai, Laowai" gerufen haben. Da hatten sie einen idiotischen Werbespot im Fernsehen gehabt, in dem Teenager hinter Steinzeitmenschen hergelaufen sind und genau das gerufen haben. "Laowai" ist ein milder Spottausdruck für .... "Ausländer".

Also Vorsicht vor bebrillten, nerdigen Kids mit Comicheften in der Hand, gacker....

Quelle:
http://forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=8&t=100700&start=20

Kommentare:

Patrick_Secret hat gesagt…

naja es wird ja gezweifelt ob der kleine überhaupt zurechnungsfähig ist usw.. im Vergleich zu Deutschland ist Taiwan einiges sicherer

"Ludigel" hat gesagt…

Stimmt, langsam geht die Diskussion in die Richtung. In der Tat ist so etwas die große Ausnahme, wie in "passiert praktisch nie". Hatte ich in all den Jahren noch nie. Die Kinder waren ja bei mir damals nur am Tanzen und Singen und nicht am Hauen ;-)