Dieses Blog durchsuchen

Freitag, Juli 22, 2011

Stocksteifer Einheimischer auf Parkplatz

Das die Götter ungerecht sind, kann ich ganz einfach demonstrieren. Halb Taipei besteht aus miniberockten jungen Damen in den 20ern, wenn auch meist nicht so leicht bekleidet wie das Messemodel im Bild unten, doch wer steht heute Morgen stocksteif auf meinem Parkplatz herum, als ich gerade wegfahren will? Eine Endzwanzigerin mit hohen Absätzen? Nein falsch, der "Nudelmann" (http://bobhonest.blogspot.com/2011/07/nudelmann-im-fernsehen.html)  von Gegenüber. Unter all den Taiwanern hier (und wenn sie mir so weiter auf den Geist gehen nenne ich sie bald wieder "Taiwanesen") - warum, lieber Herrgott ausgerechnet er?


Ja wenn ich mir aussuchen könnte, welcher Einheimische morgens zur Salzsäure erstarrt auf meinem Parkplatz herumsteht, dann....

Und nicht nur heute Morgen. Er macht das schon die ganze Woche. Ich hatte ihn nur anfangs gar nicht erkannt, denn wenn er da so bewegungslos herumsteht sind irgendwie auch seine Gesichtszüge entgleist. Wenn man ganz genau hinsieht, bewegt er sich tatsächlich etwas, aber mit vor dem Körper befindlichen Pranken im Ultra-Zeitlupentempo. Sicher irgend so ein fernöstlicher Tai-Chi Mumbo-Jambo. Als Kampftechnik natürlich nicht schlecht, er wäre garantiert am Ende der letzte auf dem Schlachtfeld. Zumindest, wenn er ein Oberhemd in Wandfarbe anhätte. Kann man glatt übersehen den Kerl.
Magisches Ritual zur Erlangung des von ihm begehrten Parkplatzes von Ludigels Schwiegermutter? Heute Morgen war er noch nicht da, kam dann aber rüber gelaufen als ich ins Auto stieg und erstarrte dann prompt hinter meinem Auto zur Salzsäule. Na besser als vor dem Auto, sonst wäre das Wegfahren schwierig geworden. Als ich einstieg, brabbelte er sich irgendwas in den nicht vorhandenen Bart - irgendwie unpassend zur Rolle als Litfaßsäule. Ob es an mich gerichtet war oder an Taoistische Gottheiten, ich weiß es nicht. Bleibt sich im Endergebnis aber auch gleich.

Die oben wäre mir viel lieber. Wenn sie sich gar nicht mehr bewegen würde, könnte man sie mitnehmen und zu Hause als dekorativen Lampenständer verwenden oder dergleichen.
Lampenfans können das Bild durch zweimaligen Linksklick im Firefox vergrößern. 

Kommentare:

Drakonischer Zyniker hat gesagt…

Gott sei Dank hatte er keinen Trenchcoat an...
Stocksteif sagst Du. Al dente also.

Miri hat gesagt…

Der TEIGTASCHENmann. ;-P

Na toll,du meckerst über lächerliche Teigtaschenmänner, die Parkplätze blockieren, dabei ist bei Euch tatsächlich Sommerwetter im Sommer und die Frauen tragen Mini, wohingegen hier gerade mal wieder im "heißen" Juli (Ha, ha, ha) der Herbst ausgebrochen ist und die Frauen sich fragen, wann sie eigtl. mal ihre Minis anziehen können, ohne zu erfrieren. ;-)