Dieses Blog durchsuchen

Freitag, November 26, 2010

Deutschland.... wird mir fremd

Es geht mir nun schon seit ein paar Monaten so, beim Lesen des Spiegelmagazins, elektronisch oder auf Papier, übergehe ich die Deutschland-Seiten immer schneller oder lese mal kurz rein, kichere oder schüttele den Kopf und blättere weiter. Alice Schwarzer ist gegen Geschlechtsverkehr. Hihi, gacker, aufgewärmter Kaffee von Übervorgestern. Kann ich ihr auch nicht helfen, hier in Südostasien interessiert es einen wenig, was Frau Emanzipatori Germania in dieser Beziehung denkt oder nicht.
Gut, diese Sarrazin-Aufregung hatte mich auch kurz angesteckt, obwohl es irgendwie tragikkomisch ist, wenn der Spiegel kurz darauf wieder von den unmöglich zu erfüllenden Forderungskatalogen berichtet, die Deutsche und Deutschinnen an das jeweils andere Geschlecht stellen. Also sind wohl doch nicht "die Türken" am Aussterben der Deutschen Schuld.
Tadzido Müller und Gesine Agena (wer? Gesine mit welcher Agenda?) sind große Protestnummern, irgendwie gegen Bahnhöfe unter Stuttgart (wen interessiert sowas?) oder/und gegen Atomkraft (wie war das noch mal mit dem aufgewärmten Kaffee von Übervorgestern?).

Kater Castor habens auch mal wieder, die Deutschen ... ach mir wird das zu öde. Lieber noch mal in die Kambodschablogs gucken, da ist die Katze Mutter geworden, sogar mit Geschlechtsverkehr von dem die Schwarzer nix wissen will, da ist was los...

Kommentare:

Miri hat gesagt…

Der Spiegel wird vielen Deutschen auch immer fremder, ist nicht mehr das, was er mal war. Dass Dir D fremd wird, ist doch psychologisch betrachtet vollkommen normal und hat sicher einen Sinn und sicher kein Grund zur Sorge. Wie solltest Du in T 100 prozentig glücklich sein, wenn Du permanent Heimweh nach D hast? Als nächstes wirst Du hoffentlich endlich merken wie toll es in T ist und aufhören (wie ein typisch Deutscher) über, für die dort Lebenden Normales rumzumeckern... ;-P

"Ludigel" hat gesagt…

Aber was mir jetzt keine Ruhe lässt, die Alice will doch wohl nicht damit sagen, sie hätte die ganze Zeit nicht....?

Menno, äh... Frauo.

Miri hat gesagt…

Sie hat sich bis heute nicht einmal darüber geäußert, ob sie lesbisch ist oder nicht und ihre von Ministerin Schröder vollkommen aus dem Zusammenhang herausgerissenen Thesen stammen aus den 70ern und A.S. behauptet mitnichten (und neffen) ;-) , dass sie keinen Sex hat. Aber schau sie Dir an: Sie sieht recht glücklich und zufrieden aus. Vermutl. hat sie also nen sehr glückliches Sexualleben... Dein Blick auf D ist irgendwie nen sehr merkwürdiger: Diese Frage, die Du Dir da in der Ferne stellst, interessiert hier eigtl. so gut wie niemanden, hier gibt es momentan ganz andere Themen, die diskutiert werden und DER SPIEGEL ist zunehmend out, kein Wunder, er hat sich zu nem absoluten Käseblatt entwickelt.
Achtung, was zur Beruhigung, aber nicht ganz jugendfrei: Neulich meinte ne extremst gut aussehende Mittzwanzigerin (Jurastudentin, sieht aus wie ein Model, sehr emanzipiert)in einer "Frauenrunde": "Boh, ich bin so was von untervögelt, ich hatte zwei Wochen lang keinen Typen mehr im Bett". Alle bedauerten sie mitleidig (inkl. denen ohne Partner). Die weibl. und männl. deutsch. Emanzipierten von heute scheinen folglich ziemlich heiß aufeinander zu sein und sich beim Sex alles andere als unterdrückt zu fühlen. Der Trend geht bei den Leuten, die ich kenne, dabei allerdings zum "Safe Sex" (nicht nur "Safer Sex", also nicht nur mit Kondom, sondern auch mit Aids-Test u.ä.) und Respekt ggü. dem anderen.

"Ludigel" hat gesagt…

Sex mit Respekt? Hilfe, jetzt ist die politische Korrektheit schon im Schlafzimmer angekommen in Deutschland, Hülfe!

;-)

Ja gut, mein durch Medien gefiltertes Deutschland hat mit der Wirklichkeit nix zu tun, das fällt mir auch immer wieder auf.

Miri hat gesagt…

Schlafzimmer: Ja, unfassbar, ne?!? ;-D

Medien: Du solltest halt öfter nach D kommen, mein Reden... ;-P

Miri hat gesagt…

Nehme Dich und S. auch gerne mal zu so ner Fete mit. Man kommt sich da mitunter vor wie in einer Mischung aus Woody Allen-Film, Sex an the City und Desperate Housewives...

"Ludigel" hat gesagt…

Intelligente Konversation, weiß gar nicht mehr wie das geht. Hier geht das so:

Ludigel: Hi
Ping Jing: Hihihihihihihihi
Ludigel: Sag mal, sind deine Nasenlöcher noch größer geworden seit gestern?
Ping Jing: hihihihihihihihihihihihihihihihi
Ludigel: War das vorhin ein Rülpser oder die Wettervorhersage?
Ping Jing: Hiihihihihihihihihihiiihihihihiihihihihihihihiih

Na ja, muss dann wieder üben.

Miri hat gesagt…

:-D