Dieses Blog durchsuchen

Freitag, August 20, 2010

Cryptozologie

Nein, nicht um das wundersame Wesen geht es hier, das dieses T-Shirt trägt, dabei handelt es sich um das Wunder einer taiwanesischen Frau, einen Meter Sechzig groß und kann Schreibtische heben, repariert Rechner und baut Regale in Minutenschnelle zusammen, gar ein phänomenales Wunderwesen. Aber viel interessanter ist, was auf dem Shirt hinten steht. Vorne steht "Gaspard et Elisa" auf Französisch, wahrscheinlich von irgendwo übernommen und hinten dieser höchstwahrscheinlich sinnlose Buchstabensalat. Aber wer jetzt lacht muss auch bedenken, dass Deutsche sich manchmal mit sinnlosen Pseudo-Schriftzeichen aus China tätowieren lassen oder korrekten, die aber in der Kombination keinen Sinn ergeben. Genau soverwendet man in Taiwan manchmal unsere lateinischen Buchstaben aus Jux und Dollerei. Oder kann doch jemand einen Sinn erkennen?



Immer noch besser als die gemeinen Shirts in Kindergröße, die sexuelle Anspielungen drauf haben, das ist auch schon im Ausländerforum Forumosa.com  berichtet worden*** und auch mein Neffe hatte schon eines an (LINK). Die Anspielungen können oft die Träger und Eltern oft nicht lesen.

*** Die Ausländergemeinde, mich eingeschlossen, vermutet hier als Erschaffer unterbezahlte zynische Ausländer, die von kleinen Textilfirmen angeheuert wurden und ihren vielleicht unbezahlte Überstunden fordernden Chefs eins auswischen wollen. Die sinnfreien Buchstabenkombinationen hingegen wie im Bild sind vermutlich von Einheimischen geschaffen. Denke ich mal.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Kbrtom says:

I brefo nome tlong jib goflek tkem toba!

Don't you know even a little bit Tbomerkaransk? We speak that in Berg-Karabach you fool!

Anonym hat gesagt…

An`o siete, an`o siete! Tombrak Tkano brefo!

TPom

"Ludigel" hat gesagt…

Manchmal machen mir die Leser Angst.

Anonym hat gesagt…

Hallo.
Ich mochte mit Ihrer Website bobhonest.blogspot.com Links tauschen