Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, August 03, 2010

Catch up!

Rechts im Bild "Catchup" Ketchup

Neulich hätte ich fast dieses taiwanesische Ketchup gekauft, das sich allerdings auf Englisch sozuagen "hole auf" (also "Catch up") nennt. Meine Frau wies mich aber darauf hin, dass man bei so billigem Zeug nie wisse, ob es nicht in Wirklichkeit aus China käme, auch wenn Taiwan drauf steht. So habe ich doch wieder zum japanischen Kagome Ketchup gegriffen, das ich sonst immer kaufe.

"Made in China"-Lebensmittel haben so ihr eigenes Grauen, jedenfalls in der Fantasie. Wenn wir Besuch von unseren Kollegen aus der chinesischen Filiale haben, bringen sie immer irgendwelche Süßigkeiten mit. Mir schenken sie zwar nie was, aber das Zeug stapelt sich dann doch bei mir, weil anschließend kichernde junge Kolleginnen mir das Zeug auf den Schreibtisch werfen und dann weglaufen. Und schräg hinter mir lacht eine andere Kollegin dann und ruft jedes mal "MADE IN CHINA". Das Zeug will keiner haben. Landet dann auf dem Müllhaufen der Geschichte ;-)

Kommentare:

HHmyPearl hat gesagt…

Die Chinocken haben wohl zu viel Sketchup geguckt.
"Lachen mit Iris Berben und Diether Krebs".
http://programm.ard.de/Programm/Sender?sendung=284865943111654&bookmarkIDs=7497279#top
Weiter so... Geiler(s) Blog. In diesem Sinne... Gruß aus Hamburgo.

"Ludigel" hat gesagt…

Ah ja, Sketchup! Ich wusste, dass mich das an irgendwas erinnert :-)

Anonym hat gesagt…

Lu Er Fu sagt:
Apropos China: Meine Frau sagt immer ich soll den Regenschirm aufspannen wenn's regnet...logisch..aber nicht weil man nass wird, sondern weil die Chinesen Gift in Wolken nach Taiwan schicken und das dringt dann ins Gehirn ein und man wird....irgendwas..vielleicht sogar Rotchinese....