Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, März 13, 2013

Zu vermieten

Neulich hatte ich das Foto von diesem Haus bei uns in der Nachbarschaft in Taipei (Stadtteil NeiHu) schon einmal gezeigt, jetzt ist es jedoch mit einer neueren Softwareversion besser entzerrt, denn das verwendete 15mm Fisheye hat natürlich die zu erwartenden Verzerrungen, die für solche Objektive typisch sind. An meiner Fullframe-DSLR von Sony hat das Sigma-Fisheye ja einen Bildwinkel von 180 Grad (Achtung: an einer handelsüblichen APS-C DSLR wäre er deutlich kleiner, da bräuchte man 8mm oder 10mm Brennweite) und liefert auch die typisch tonnenförmigen Verzeichnungen, die ich hier von Hand rausgebogen habe. Der Schuss war damals von Hand gemacht, durch die 2.8er-Lichtstärke und den in die Kamera eingebauten Bildstabilisator gelang der Schuss auch bei einer Zehntel Sekunde aus freier Hand. Beim Marktführer Canon oder auch bei Nikon hingegen wäre der Bildstabilisator im Objektiv - aber eben nicht bei Fischaugen oder anderen Weitwinkelobjektiven, daher hat Sony hier einen klaren Vorteil.Vorgestern mit den Scientologen angelegt, siehe unten, heute mit den Canon-Fans, na das kann was werden.



Wo waren wir? Ach ja, das Haus steht zur Zeit zur Vermietung. Ich bin ja recht vertraut damit, habe es sooft fotografiert, dass mich der Kettenhund nicht mal mehr anbellt. Allerdings dient die kleine schmalle Gasse als einzige Direktverbindung zweier Teile des Militärveterantenviertels und hat recht viel Verkehr, bei Hundehaltern ist das Ganze zum Gassigehen sehr beliebt (Hundekot), auch eine ältere Frau hat hier zwischen den Häusern eine Müllverwertung und gleich gegenüber hat eine kleine glasfrontlose Bäckerei ihren Sitz, die leider Ratten anzieht (weil sie eben offen ist), da haben wir vom Mieten doch Abstand genommen. Auch wenn das alte Häuschen nett aussieht.

P.S.: So alt ist es gar nicht, der selbe Stil wie die Mietshäuser, die alle vom Ende der 60er sind.

Kommentare:

Karl hat gesagt…


Vielleicht bin ich ja zu empfindlich aber in einen warmen Land wie Taiwan wo an jeder Ecke gekocht oder was Essbares verkauft wird sind kleine schwarze Käfer nicht weit. Ich miete aus diesen Grund nur Wohnungen in Neubauten und mindestens 6. Etage an, zwar keine 100% Sicherheit dort verschont zu werden aber es dauert eine Weile bis die Käfer es dort hin geschafft haben. Bisher hatte ich Glück. Bei den abgebildeten Haus bin ich mir sicher das es Mitbewohner gibt welche sich in irgendwelchen Ecken verschanzt haben und nur bei Dunkelheit raus kommen.

"Ludigel" hat gesagt…

Hihi, mein alter Bau im 3. Stock wird mich diesen Sommer sicher bereichern...

"Ludigel" hat gesagt…

... mit Kribbelkrabbel.

Anonym hat gesagt…

Was soll das Häusschen denn Miete kosten im Monat warm?

"Ludigel" hat gesagt…

Ich habe keine Ahnung ;-)

MKL hat gesagt…

Was soll das Häusschen denn Miete kosten im Monat warm?

"warm" heißt in Taiwan "ohne Klimaanlage". Da miete ich lieber kalt ;-)