Dieses Blog durchsuchen

Freitag, August 24, 2012

Lesetipp: Deutsche in Bubble-Tee-Hysterie

Bald ist Bubble-Tea (Pearl Tea) in Deutschland eine Sache, gegen die auf dem Ostermarsch demonstriert wird, sich Bürgerinitiativen dagegen gründen und auch ein neuer Themenschwerpunkt für die FDP könnte hier vielleicht bald drin sein (augenzwinker): Der mit süßen, farbigen Sirups (die oft von Kleinimporteuren in Handelsforen exklusiv für den Import nach Deutschland angeboten werden) gemischte Tee den man in Taiwan so gar nicht trinkt, löst offenbar eine Hysterie in Deutschland aus.

Über das Thema schreibt der in Taipei lebende Journalist Klaus Bardenhagen in einem interessanten Artikel mit Fakten statt Vorurteilen: http://www.intaiwan.de/2012/08/23/in-taiwan-werden-lebensmittel-uberhaupt-nicht-kontrolliert-gift-im-bubble-tea-oder-unsinn-im-fernsehen/#comment-43311

Hier ist Bubble Team oder Pearl Tea einfach süßer Schwarztee mit Milch und wenig süßen Gelee-Böllern drin, nicht ungesünder als süßer Milchtee eben ist. Man trinkt ja auch Cola nicht täglich, des Zuckers wegen. Gibt übrigens auch schwachsüßen Pearl Tea hier oder ungesüßten.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

FDP-Rebel wrote:

Rösler muss weg! Wie soll der Mann als Thailänder jemals erfolgreich vor dem Bubbleteam warnen?

Anonym hat gesagt…

Wenn Taiwan im Fernsehen von dem Arzt so Rechtlos dargestellt wird, ist es nur noch ne Frage der Zeit, wann die ersten Sextouris nach Taiwan kommen... :-D

Helmut Roewer hat gesagt…

Rösler ist Vietnamese... Dazu sag ich jetzt mal: Thailand #fail. ;)

Schöne Grüße

http://helmut-roewer.net/2012/thailand-fail/

Miri hat gesagt…

Habe es auch gelesen... Bin immer wieder fassungslos wie dämlich manche Leute hierzulande regelmäßig sind. Vermutlich in etwa die selben, die per Atkins (Man nennt es nicht Atkins, aber eine Branche verdient sich gerade dumm und dämlich damit)plus teurer Eiweißdrinks mit tier. Eiweiß diäten und sich dadurch in Ketose versetzen und sich darüber freuen wie schnell sie abnehmen, um dann z.B. festzustellen, dass ihre Arterien voller Plaques sind oder sich ihre Agehörigen wundern, warum diese "gesundheitsbewußten" Menschen dement werden (Könnte es an der Plaque im Hirn dank ungesunder Ernährung liegen?!?). ;-(

Miri hat gesagt…

Es schadet sicher der Gesundheit und der Weiterentwicklung des deutschen Durchschnittsintellekts nicht, etwas kosmopolitischer zu werden und dazu überzugehen, sachlicher zu argumentieren und sich etwas "neutraler" und kritischer zu informieren... ;-) Wozu lernt man in der Schule Fremdsprachen, wozu gibt es das Internet... Seufz! ;-( Nicht umsonst gibts in D noch die Ernährungspyramide, die auf veralteten Hypothesen basiert und in den USA längst den Ernährungsteller, der auf aktuellen Studienergebnissen basiert...

"Ludigel" hat gesagt…

Tatsächlich, er ist Vietnamese, sagt die englische Wikipedia. Dabei habe ich auch schon mehrere Artikel gelesen in denen von Thailand die Rede ist. Na ja, da nehmen es die Journalisten nicht so genau.

Diät mit TIERISCHEN Eiweißen, oh Gott.