Dieses Blog durchsuchen

Montag, Februar 22, 2010

Der dicke [Edit: replace "dicke" by "nette"] Bürgermeister...

... von Taichung (Link) saß schräg vor mir im Flieger, als ich gerade zurück geflogen bin. Bloody Marys konnte ich nur bekommen, wenn ich Rap auf dem "rufe Stewardess"-Knopf gespielt habe, weil sich wohl alle um ihn gekümmert haben. Dabei hat der Mann meist geschlafen während ich einen ernsthaften Feldversuch unternommen habe, ob der Tomatensaftanteil in der Luft wirklich anders als am Boden schmeckt, wie neue Studien aufgezeigt haben. Kein Respekt vor der Wissenschaft, diese prochinesische verdammte [Edit: replace "prochinesische verdammte" by "supertolle"] KMT-Partei. Gottseidank hat meine Frau ihn auf dem Flughafen abgefangen und ihn zusammengestaucht, weil sie im Tierheim einen Husky eingeschläfert haben, den wir (stray-dogs.org) retten wollten. Geschieht ihm Recht.

Edit: Seiner Tochter, der Schauspielerin "Hu Ting Ting" könnte man bei dem Schlitz im Kleid schon schwerer böse sein. Saß auch im Flieger [Edit: oder jemand anderes aus der Familie*], wenn auch im Micky-Mouse-Ultramini, für den Disney bestimmt die Lizenzgebühren aus Taiwan gesehen hat. Hmmm... jetzt wird mein Blog noch zur Klatschspalte...

EDIT: Kaum hat sich mein kleiner Drachen bei dem netten Herrn Bürgermeister Hu beschwert, ruft uns gleich der Tierheimleiter an und entschuldigt sich, er sei krank gewesen und habe die Adoption deshalb nicht mehr rechtzeitig bearbeiten können. Hat mich gewundert, dass sich der Bürgermeister tatsächlich um den Fall gekümmert hat (mein Unterkiefer hängt herunter). Netter Mann, hübsche Tochter... und jetzt weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen...

*war halt ehr mit meiner Bloody Mary und einem Bollywood-Movie beschäftigt

Kommentare:

Ekneos hat gesagt…

Wie? Netter Mann + hübsche Tochter = geachteter Schwiegersohn <> geldgierige Schwiegermutter + kleiner (?!?) Drache = tot-unglücklicher und maßlos unterdrückter Ehemann. Wenn ich wählen dürfte, dann ... aber ich werde ja nicht gefragt. Schluchz!

Stefan hat gesagt…

Wie ist das denn mit den Mickey-Mouse-Rechten - ist das ausserhalb der USA ueberhaupt noch gueltig? Das Zeug ist ja uralt, und wenn die Lobbyisten nicht waehren dann waeren die Rechte ja auch in USA schon laengst abgelaufen.

Ist Taiwan von so einer Verlaengerung in den USA ueberhaupt betroffen?

Ekneos hat gesagt…

Mickey-Mouse-Rechte? Man befindet sich hier in Scherziland äh Taiwan. Dort leben die Kopierkönige. Nachahmen ist eine Ehre für das Original. Selbst erfinden kostet nur unnötig Gehirnschmalz, den man eh nicht hat.

"Ludigel" hat gesagt…

Ausserdem war Mickey eh hinten am Gesäß. Umgangssprachlich formuliert klingt das so, als würde das nicht richtig zählen (Mann, das war gestelzt formuliert).