Dieses Blog durchsuchen

Freitag, September 02, 2011

Alptraum: Dicker glatzköpfinger Chinese mit Fleischmesser

... verfolgt Sie in engen Gassen, nirgends geht es raus und dann kommt noch sein Kumpel mit dem Baseballschläger. Der Dicke sieht aus wie aus einem James-Bond Film ausgebrochen. So geht es hier dem Fahrer eines grünen Toyota, der von zwei Passanten angegriffen wird. Der Toyota kommt und kommt nicht weg, weil ihn das interessiert (über seine in Taiwan populäre Bordvideomitschnittanlage) filmende andere Auto blockiert. Am Ende fliegen Leute durch die Luft und es rummst. Das Video gibt als Ursprungsport "China" an, allerdings sehen die Autokennzeichen und die Umgebung sehr nach Taiwan aus, aber gut, Taiwan ist ja "die Republic of C." mit formellem Staatsnamen. Taiwaner sind meist nett und freundlich, sind jedoch bekannt dafür im Straßenverkehr auszurasten und Unfälle mit dem Wagenheber oder Baseballschläger zu "regeln".
Der Text dazu gibt in schwer zu lesendem gebrochenen Englisch an, der Fahrer des attackierten Fahrzeugs habe ein Kind angefahren, aber das ist schwer zu verstehen.
http://www.liveleak.com/view?i=1f6_1314869293


Gefunden im Ausländerforum Forumosa.com (http://forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=75&t=102048&start=60)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lu Er Fu:
Schon wieder die Blackboxkamera. So langsam wundert es mich dass sich die Dinger hier noch nicht etabliert haben. Mancher Unfall wäre dann ohne großen Ärger und unterschiedlichen Aussagen abzuwicklen.
Wagenheber und Messer habe ich noch nicht erlebt. Dafür Ketten, Eisenstangen, Schuhe mit Pfennigabsätzen und jede Menge Kleinkram der in Richtung Gegner fliegt. Da sind sie ziemlich einfallsreich. Trotz allem ist es sicher dort. Schlägereien wegen 'was guckst du' habe ich noch nie erlebt. Und die Besoffenen sind halt besoffen, aber waren mir gegenüber noch nie agressiv. Ausser wenn ich mal nicht mittrinken wollte oder gar selbst bezahlen wollte wurde die Lautstärke erhöht. Sonst nix

"Ludigel" hat gesagt…

Stimmt, man muss erwähnen das Taiwan in Sachen Gewalt eines der sichersten Länder der Erde ist. Mich hat nur mal ein Taxifahrer angebellt. Der hatte mich beim Rückwärtsfahren fast angefahren und ich habe ihm beim zur Seite springen auf das Heck geklopft.
So ein Bellrülpsen war das wie von kleinen hässlichen dicken Hunden. Na ja, der hübscheste war er wohl auch nicht gerade.

Miri hat gesagt…

Wie irre ist denn das? :-( Und hofftl. hatte die schwangere Frau durch den Aufprall keine Plazentaablösung...

"Ludigel" hat gesagt…

Schluck, Plazentaablösung war einer der zwei Todesfälle bei uns auf der Frühchenstation. So ein Mist wie hier ist auch in Taiwan selten, allerdings gaben ein paar Ausländer bei uns im Forum an, von wagenheberschwingenden Einheimischen nach Unfall verfolgt worden zu sein.
Sie sind nette Leute hier, regen sich nur im Straßenverkehr zu sehr auf.

Anonym hat gesagt…

Lu Er Fu:
also bis ich meinen Wagenheber erst mal aus der Verankerung geschraubt habe hätten sich die Köpfe wieder abgekühlt.
Was mich immer wieder erstaunt sind die engen Gassen in die mit dem Auto reingefahren wird. Früher fragte ich meine Frau ob Sie schon mal da war. Könnte ja eine Sackgasse sein und man dann wieder 1 km rückwärts mit 2 mm Platz links und rechts rückwärtsfahren muss. Antwort: "Wird schon keine Sackgasse sein......" Ich frage nicht mehr.
Was mir tierisch auf den Senkel geht sind die Rollerfahrer die zu faul sind zum Laufen und durch den vollen Markt bis direkt an den Gemüsestand fahren müssen. Wild hupend, abgasstinkend ohne Wärmeschutzblech am Auspuff.....also manchmal wäre ein Wagenheber im Jutesack gar nicht schlecht...

"Ludigel" hat gesagt…

Oder auch Frühstückswagen in der Kurve, 5 Mopeds fahren ihn an, drei fahren gerade weg von ihm und man kommt mit dem Auto kaum die Kurve rum. Wegfahren natürlich ohne zu gucken ob frei ist, klar. Sitzen dann auf dem qualmenden Moped quer vor Stand und als Fussgänger kommt man kaum dran, steht im Abgasgestank und muss sich vor seinem Hintern über das räuchernde Moped bäugen um an das Sandwhich ranzukommen. Ob die Kiste mit Salatblättern nicht schon voller Abgaspartikel ist.... na ja... nicht nachdenken, man ist ja nicht in D-Land sondern im T-Wahn.