Dieses Blog durchsuchen

Freitag, Januar 25, 2013

Wie man nicht in Taiwan fahren sollte

http://www.forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=8&t=117278

Offensichtlich hat es ein westlicher Ausländer wieder mal in die Fernsehnachrichten in Taiwan geschafft. Offenbar war im TV zu sehen, gefilmt von einer in einem dritten Auto installierten Videokamera vermutlich, wie ein Taxi ein anderes Auto anhupt, das nach Meinung des Taxifahrers nicht schnell genug in die Ampelkreuzung einfährt. Reine Routine eigentlich, in Taiwan hupt man sinnlos, gern und viel. Passiert mir ständig diese Situation. In diesem Fall allerdings steigt der Fahrer des vorderen Fahrzeugs aus, offenbar ein westlicher Ausländer, und sucht die Konfrontation mit dem Taxifahrer. Dieser zieht nach Art seines Berufsstandes eine Waffe aus dem Auto, offensichtlich einen Golfschläger. Jedoch ist der Ausländer vorbereitet, blockt den Schlag ab und verprügelt dann den Taxifahrer etwas, bevor er davonbraust.


 Alles im Bild, Blue Truck, Mopeds und ein bewegungsunscharfes Taxi


Taxifahrer sind zusammen mit den Blue-Truck-Fahrern der Abschaum auf Taiwans Straßen. Gefährlicher Fahrstil, rücksichtslos und anderen grundsätzlich vor den Wagen fahrend. Aber so ist es nun mal und i.d.F. war nicht mal etwas besonderes los - auch wenn wir nicht wissen, was vor dem Videofilmchen alles schon passiert es. Aber man soll sich nicht aufregen, sondern muss die Jungs am Steuer einfach vorlassen, so ist es nun mal. Bei einer Konfrontation ziehen zumindest die Taxifahrer nicht nur leicht Waffen bis hin zum Samuraischwert (ich weiß auch, dass das japanisch ist, erzählt das den Taxifahrern), sondern sind bekannt dafür, per Handy schnell zwanzig andere Taxistas herbei zu rufen. Warum sich mit ihnen abplagen, denke ich mir immer. Lässt man ihn fahren, ist er weg, der betelnuskauende Gentleman, und ich muss mich nicht mit ihm abgeben. Oder in diesem Fall einfach ignorieren. Trotz des unsinnigen Verhaltens des Ausländers kann ich mir freilich ein kleines Grinsen nicht verkneifen... schließlich erlebe ich die Jungs in den orangegelben Taxis tagtäglich.

***

Ansonsten: Überarbeite derzeit Layout und Links im Blog etwas. Demnächst sind dann die Postings dran, damit tagesaktuelles, das nicht die ewige Google-Konservierung braucht, wieder verschwindet. Wer seine Kommentare oder Links verschwinden sieht, möge mir das nachsehen, nichts ist für ewig.
Bitte mitteilen wenn das Hintergrundbild zu sehr nervt oder das Laden zu langsam macht. Andererseits finde ich es nur fair, wenn die Leser den Anblick ertragen müssen, den ich auch meist vor Augen habe, nämlich die bräunlichen Fassadenkacheln der Schlichtwohnungen in Taipei-HeiHu :-)

Kommentare:

"Ludigel" hat gesagt…

Farbe ist raus, war mir sonst zu klaustophobisch der Hintergrund.

Atlanx hat gesagt…

Mit dem Hintergrund ruckelt die Seite leider furchtbar beim Scrollen.

Ist ein Fehler im neuen Firefox 18 auf Mac.

https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=829926

Anonym hat gesagt…

Das Hintergrundbild macht mich "wuschig" :-) - besser ohne
Liebe Grüße von der Passado-Türken-Ingrid

"Ludigel" hat gesagt…

Und ich muss das jeden Tag sehen die Fassade ;-)

Andy hat gesagt…

Ist natürlich deine Sache, aber: Ich fände es schade, falls Teile des Blogs verschwinden würden - egal ob tagesaktuell oder nicht. Sind ja immerhin alles lustig geschriebene, hintergründige und somit bewahrenswerte literarische Werke.

In einigen Jahren bei Google oder anderen Archiven in den alten Einträgen schmökern ist sic her interessant. Es ist sogar noch Dein ganzes Passado-Blog in einem der Archive auffindbar hihi

PS: Vergiss nicht Dir durch das evtl. kommende "Leistungsschutzrecht" Einnahmequellen zu sichern, falls mal eine Zeitschrift aus Deinem Blog zitiert ;-)

"Ludigel" hat gesagt…

Damned, wo findet man denn mein mehrfach gelöschtes Passoblögchen noch? Würde es glatt noch mal löschen, grins.
Wie sichert man sich denn das Leistungschutzrecht?

Vielleicht durch Drohungen ;-)

Andy hat gesagt…

Mei, ein großes Archiv hat Dein altes Passado-Blog noch. Weist Du was das bedeutet? Dein Blog gehört zum Kulturschatz der Welt! Da kann ich Dir doch nicht verraten, wo das ist, wo Du dann gleich (Kommunisten-ähnlich hehe) Kulturschätze vorsätzlich zerstören würdest.

Wobei, ich habs ja schon durchgelesen. Und nach mir die Sintflut, oder? :D Also im Ernst, wenn Du es wirklich loswerden willst dann schick mir ein Sixpack Taiwan Beer (das blaue, nicht Gold Medal! Und die großen Dosen!) nach Bayern und wir können drüber reden :P Oder schau halt mal bei Archive.org nach...

"Ludigel" hat gesagt…

Na dann lassen wir es leben. Ich finde alte Postings oder gar ein ganzes Blog immer verwirrend, weil es so ist, als wuerde man eine alte Ausgabe von sich selbst treffen, die in der Zeit gefangen ist wie eine Fliege am Sirup. Klingt komisch, ist aber wohl so. Zeit ins Bett zu gehen, bevor ich noch mehr so Saetze schreibe.