Dieses Blog durchsuchen

Freitag, Dezember 02, 2011

Grinsen

Lächeln natürlich. Ist unheimlich wichtig. Wie sieht es aus, wenn man das nicht tut? Nun so wie unten.

Notizzettel an der Brust (frühe Form von Lotus Notes)*

Deutsche lächeln aber nicht so viel, daher war meine Frau zu Beginn unserer Ehe immer wieder sauer, weil ich "ein Gesicht mache", s.o., wenn sie irgendetwas sagt. Weil eben die Südostasiaten immer oder wenigstens oft lächeln. Auch in der Firma würde ich, wenn ich nicht teutonisch unlächele sondern taiwanisch die Mundwinkel verziehe, eine viel vergnüglichere Stimmung verbreiten, sagte meine Frau. Jetzt versuche ich es, einstweilen noch habe ich die Zähne aufeinander gebissen und die Lippen zu einem weiten Grinsen verzogen. Meine Frau ist glücklich und lächelt zurück, obwohl ich mich vor mir selbst im Spiegel fürchte.

 Na also, geht doch

Kommentare:

Dear Franzose hat gesagt…

Ich grinse meischtens naturelle, weil isch bin Franzose. Man tut es so in der Republique und die Taiwanér mögen's.

"Ludigel" hat gesagt…

Trotz französischer Vorfahre war ich da ganz teutonisch. Bin aber am üben!

"Ludigel" hat gesagt…

Hat einer die obere Dame erkannt? Hihi.... Ähem, nicht lustig. Nicht lustig.

Anonym hat gesagt…

Mag' mal ein Foto sehen, wie's aussieht, wenn Du Dich vor Dir selbst fürchtest :-) ... LG Ingrid

"Ludigel" hat gesagt…

Grins. Übe immer vorm Spiegel.