Dieses Blog durchsuchen

Freitag, April 01, 2011

Hausverkauf muss noch warten

Neulich am Sonntagabend um 22 Uhr wollte unsere diebische Nachbarin (Wasser abgezapft, Armbanduhr weg aus Hof, Hundeleinen weg, beim Ladendiebstahl in Dorf erwischt) rein in unser Haus, um es ihren Verwandten zu zeigen, die es vielleicht kaufen wollen. Ich habe sie aber nicht rein gelassen. Unser Makler hat es auch wieder nicht vertickt gekriegt. Ich habe jetzt die Faxen dicke, so ein herrliches Haus ist für die Taiwanesen viel zu schade. Besonders für solche wie nebenan. Ach ja, ihr Sohn ist neulich verhaftet worden und sie musste ihn auf dem Revier auslösen, hat sie meiner Frau erzählt. Ihre Überraschung konnten wir nicht so ganz teilen.

Als richtiger Taiwanese ist das eigene Haus der ganze Stolz.


Sonst hat noch das Ex-Callgirl ein paar Häuser weiter Interesse, die wollte ich aber auch nicht reinlassen. Jedenfalls sagt die diebische Nachbarin, dass die andere ein Ex-Callgirl ist. Auf jeden Fall sieht sie mit ihrem Korsett, mit dem sie immer herumläuft, furchterregend aus. Allerdings ist das ein orthopädisches, vielleicht ist das also mit dem angeblichen Exberuf nur ein Missverständnis.
Mir ist das egal, solange ich die Leute nicht ins Haus lassen muss, bin ich zufrieden.
Frau sagt unser Haus steigt im Wert, wenn erst das Dorf an die Hochbahn nach Taipei angeschlossen wird. Na dann warten wir mal darauf.

P.S.: Normale Nachbarn haben wir auch. Zur Rechten eine Familie mit 3 Kindern, er Autoverkäufer bei Toyota. Obwohl er mir etwas unheimlich geworden ist. Nicht nur, weil er, seit er den Heckspoiler an dem Toyota Silverfish dran hat, immer des Nachts die ganze Straßenbreite braucht (hicks), sondern weil er sich jetzt eine blaue Neonröhre in den Fußraum auf der Fahrerseite eingebaut hat. Warum tut man so etwas?

Kommentare:

Miri hat gesagt…

;-D Aber den Satz "Hausverkauf muss noch warten", wird man wohl auch in 20 Jahren noch von Euch hören... ;-P Ist auch gar nicht schlimm, ich wurde kürzlich von einem Juristen, der in einem Umweltministerium arbeitet, darauf hingewiesen, dass man befürchtet, dass ein Vulkan auf einer kl. Kanareninsel demn. die halbe Insel in die Luft sprengen wird, und dabei ein Tsunami entstehen wird, der unter anderem Le Hague fluten wird. Er deutete dann an, was so alles passieren könnte, und dass endlich gesamteuropäisch präventiv gehandelt werden müsste und ich dachte daran, dass es ja mind. 25 Jahre dauert, bis so ein abgeschaltetes AKW rückgebaut ist, eher noch länger. Also, wartet ruhig noch ganz lange mit dem Hausverkauf. Denn irgendwann könnte Eure teutonische Verwandtaschaft plus Freundes- und Bekanntenkreis bei Euch auf der Matte stehen (und auch die von der amerik. Ostküste, falls Ihr da wen kennt) und um freundliche Aufnahme bitten, da das Eigenheim daheim gerade geflutet/abgebrannt/verstrahlt ist. ;-P Ich hoffe allerdings bei Euch hat dann nicht gerade die Erde heftigst gebebt, weil die dämlichen Platten einfach nicht kapieren wollen, dass die Menschheit beschlossen hat, dass da, wo sie ein AKW hinbaut Erbeben nun mal gefälligst ab sofort verboten sind.

Miri hat gesagt…

Eine blaue Neonröhre soll ja angebl. bei Dunkelheit die Sichtverhältnisse im Innenraum verbessern. Vlt. ist er ja nachtblind und bringt zusätzl. auch immer Gas und Bremse durcheinander und möchte nächtl. Unfällen vorbeugen. ;-)