Dieses Blog durchsuchen

Montag, Juli 12, 2010

Emissionsfreie Miniröcke, made in Taiwan

Albert Jou war einmal bei dem taiwanesischen Computerhersteller beschäftigt, bei dem ich hier in Taipei tätig bin und hat die Angestellten per Büromail immer mit Model-Fotos versorgt. Nicht Computermodelle, wohlgemerkt, sondern junge einheimische Damen in meist kurzen Röcken. Jedenfalls wenn man (wie ich rein passiv) im Fotoclub der Firma Mitglied war. Von der fast täglichen Dosis junger taiwanesischer Frauen in knappem Gewand hat sich dieses Blog nie wieder ganz erholt, auch wenn ich heute meist selber knipse auf der Computex Computermesse und nur noch wenig auf dem Firmenserver zu finden ist. Manche Leser regen sich drüber auf, aber andererseits, es ist doch nicht meine Schuld, dass die Damen hier so niedlich sind, der Herrgott hat halt die Herren hier schnell zusammen geschustert und bei den Damen ein paar Überstunden gemacht, scherzhaft bemerkt (hust). Ökonomisches Arbeiten nenne ich das. Vergessen hat er jedenfalls den Bartwuchs bei den Herren, habe in einer riesigen Drogerie der Marke WATSON's am Wochenende wieder mal versucht Aftershave zu kaufen, aber gab es nicht. Hier rasiert man sich meist nur alle paar Tage, hat die Befragung männlicher Kollegen seitens meiner Frau ergeben.

 Schuld ist nicht der Bossanova, sondern der Firmenserver, dass ich solche Fotos mache.

Albert Jou hat sich des Themas NULL EMISSIONEN angenommen, denn die neue taiwanesische Automarke LUXGEN, mit NISSAN und RENAULT peripher verbandelt, hat neben normalen SUV und MINIVAN jetzt auch eine Elektromobil im Angebot. Interessiert mich nicht die Bohne, Albert auch nicht, der hat wieder mal nur die Mädels fotografiert. Und noch ein paar, die mit "VW" beschriftet sind.

http://www.pbase.com/albertjou/2010autoshow

Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Hmmm - Einwegrasierer gibts aber in jedem 7-11. Da muesste sich doch dann auch Aftershave finden lassen?

Ich denk die Taiwaner haben recht - ich rasier mich auch nur alle paar Tage mal.

Das Taiwaner nicht gut aussehen wuerden kann ich eigentlich nicht bestaetigen. Zugegeben, die Maedels sind so schick dass es mir oft schwer faellt die Maenner wahrzunehmen. Aber die Freunde bzw Maenner, von den Freundinnen meiner Frau, sind eigentlich alle attraktive Leute. Haben auch durchaus was drauf - Krebse mit der Hand fangen, tauchen, radfahren. Mit den Leuten kann man schon was anfangen.

Uebrigens - dieser Albert ist schon ein toller Fotograf. Seine Motivwahl ist auch ausgezeichnet.

"Ludigel" hat gesagt…

Glaube ich hatte bei 7/11 auch nichts gefunden. Ja, sicher kann man mit den männl. Leutchen hier auch was anfangen, will ich ja nicht abstreiten, ich habe mir rülps- und toilettenbenutzungsbedingt da so eine merkwürdige ... äh ... immunreaktion zugelegt, die mir ja bisweilen peinlich ist.

Man kann sich nicht um alles kümmern im Leben, als ignoriere ich einfach die Hälfte der Einheimischen, dann sehe ich nur die hübschere Hälfte und alles sieht viel leerer aus ;-)

Anonym hat gesagt…

Le Er Fu sagt:
Bei Carrefour hatte ich mal ein Rasierwasser gesehen. Der geringe Bartwuchs bei den Eingeborernen erklärt auch die exorbitanten Preise bei den Elektrorasierern. Und die großen Augen bei den Enkeln wen der Onkel wieder bssrrrssssrrrr in seinem Gesicht macht.

"Ludigel" hat gesagt…

Jarrefou? Dann gucke ich da mal.

Irgendwie ist es ja schon unheimlich, wenn nur ich des Abends den 5-o-clock shadow im Gesicht habe und alle Taiwanesen hier glatt herumlaufen wie ein Neugeborenes.

Sind sie weiter evolutioniert?

;-)

Drakonischer Zyniker hat gesagt…

Das liegt bei Dir nur an der Schwarze-Bohnen-Soße des Abends.

Anonym hat gesagt…

Thanks for the info! We're making a custom pair of slippers for you :)” oh wow thank you!!