Dieses Blog durchsuchen

Freitag, Februar 18, 2011

So schlecht ist Taiwan nicht ;-)

Wenn ich mich hier über radioaktive Apartments beschwere oder über den chaotischen Verkehr, dann soll auch die andere Seite nicht unerwähnt bleiben. In Deutschland ziehen marodierende Jugendbanden durch die Gegend und treten und schlagen Menschen tot (antiautoritäre Erziehung Hurra! http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,746243,00.html), während hier in Taiwan Jugendliche mit sorgsam gekämmten Mittelscheitel brav Hand in Hand durch die Gegend laufen und antrainiert bekommen haben, den Älteren Respekt zu zeigen. Mir sind zwar die Taiwanesen mit ihrem Kinderdrill mit Flöten-, Englisch, Mal- und Hürdenpindop-Unterricht nach der Schule unheimlich, aber die alte Heimat ist mir noch viel unheimlicher geworden.
 Gut, wenn ich mal wieder zurückkehre, werde ich um die öffentlichen Verkehrsmittel einen Bogen machen. Interessant, im verlinkten Fall wurde die Bande durch einen Rocker aufgehalten, der ihnen eine sicher illegal getragene Waffe vorzeigte. Gut und schlecht kehren sich um.
Deutschistan. Da kannst Du was erleben...

P.S.: In der guten alten Zeit (2000 oder so) ließ sich eine Bande "südländisch aussehender" Herren einmal vor mir durch eine Flasche Cabernet Sauvignon aufhalten (in der Hand gehalten wie eine Keule), heute müsste man sicher aufrüsten. Eiswein mit vergiftetem Korken vielleicht?

2.P.S.: Eine weitere Perle meiner morgentlichen bundesdeutschen Medienlektüre möchte ich den geduldigen Lesern nicht verheimlichen. DER SPIEGEL 7/2011 beschreibt auf S. 85 sinngemäß, wie der Islam endlich die Gleichstellung der Frau akzeptiert hat. Das ist der moderne, aufgeklärte Islam den wir alle brauchen und wollen. Eine Frau muss gemäß dem Vordenker der ägyptischen Muslimbruderschaft, so schriebt der SPIEGEL, den Mann nicht um Erlaubnis fragen, bevor sie ihren Sprengstoffgürtel zündet.

Hier im buddhistischen Taiwan gluckst man so merkwürdig heiter über sowas....

3.PS: Von Guttenberg kann von diesem Artikel lernen: wie man korrekt zitiert. Kommentare bitte mit korrekter Quellenangabe. Etwa so:


That's bullshit as usual, what you write here (in Ludigel, 2011).


Literaturverzeichnis


Ludigel (2011), "So schlecht ist Taiwan nicht ;-)", Blogger.com [Online]. Verfügbar unter: http://www.blogger.com/post-edit.g?blogID=12417897&postID=8118131202698070106 (Zugriff: 18.02.2011).

Kommentare:

Reiner Wadel hat gesagt…

Lieber Ludigel,

auch wenn ich Ihnen ungern widerspreche: Die jugendlichen Schläger in Deutschland sind nach allem was man weiß nicht Resultat antiautoritärer Erziehung sondern exakt dessen Gegenteil: Als Kind geprügelt und als Heranwachsender selber Prügler!

"Ludigel" hat gesagt…

Ah, na ja, Extreme sind halt nie das Wahre...