Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, Februar 13, 2014

Verstörende Artikel/Postings über Taiwan

Ein Hollywoodschinken über eine Drogenkurierin in Taiwan und was alles auf Hochzeitsfeiern passieren kann

Ob dieser Film dem Taiwanbild in der Welt förderlich ist weiß ich nicht, jedenfalls wird laut FOCUS derzeit ein Hollywoodstreifen gedreht (teilweise im Oktober in Taiwan geschossen), bei dem Scarlett Johansson eine unfreiwillige Dorgenkurierin spielt, der die geschluckten Drogen in den Körperkreislauf gelangen und die darauf hin nicht etwa krank wird oder tot umfällt, sondern übersinnliche Fähigkeiten entwickelt (http://www.focus.de/kultur/vermischtes/scarlett-johansson-scarlett-johansson-paparazzi-stoeren-dreharbeiten_aid_1137887.html). Was die Dame dann mit den neu gewonnen übersinnlichen Fähigkeiten anstellt, verrät der Artikel nicht. Vielleicht Englischlehrerin werden? Wir wissen es nicht. In der Praxis erhalten Drogenkuriere in Taiwan i.d.R. Lebenslänglich wegen strenger Kontrollen, statt übersinnlicher Fähigkeiten gibt es dann überfüllte Zellen, siehe etwa hier: http://osttellerrand.blogspot.tw/2010/09/deutsche-in-uberfullten-zellen-im.html
Noch verstörender der Bericht eines Deutschen (?) der angibt auf einer taiwanischen Hochzeitsfeier*** seine eigene Familie und Gäste und Passanten angegriffen und teilweise gebissen zu haben - mutmaßlich unter Drogeneinwirkung (http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=11115). Dabei seien die Drogen ihm möglicherweise von einem psychisch kranken Englischlehrer appliziert worden. Ich habe trotz aller Versuchung keine Lust, beide Artikel/Postings zu einem rhetorischen Ganzen zu vermengen, manchmal will man einfach nichts genaueres mehr wissen.

UPDATE: Der Film hießt "Lucy" und wird dieses Jahr erscheinen: http://en.wikipedia.org/wiki/Lucy_%282014_film%29.
Die Drogenkurierin im Film lebt in Taipei (also schon eine Englischlehrerin!) und kann dank Drogen Wissen sofort aufnehmen (statt wie sonst eher üblich den Mageninhalt sofort ausleeren), Objekte bewegen (nicht durch desorientiertes Gegenlaufen sondern per Telekinese) und empfindet weder Schmerz noch Unwohlsein (anders als eventuelle taiwankundige Zuschauer des Films denke ich mal).

UPDATE2: Frau Johansson trägt dabei knappe Klamotten mit hervorlukendem BH und wird von Morgan Freeman gejagt (kling wie ein Argument für Pfefferspray): http://www.fansshare.com/news/scarlett-johansson-plays-drug-mule-in-new-role/ 
http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-2472331/Scarlett-Johansson-plays-drug-mule-superpowers-Lucy.html 



Verwandte Artikel

2013 Update zu Gefangenen aus Deutschland in Taiwan in Sachen Drogen, bitte auch die Kommentare beachten!
http://osttellerrand.blogspot.tw/2013/05/deutsche-im-gefangnis-in-taiwan-2013.html

***Meine Methode: Zu Hochzeitsfeiern einfach einen Burger mitbringen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich empfinde dieses Posting als verstörend.

Miri hat gesagt…

Und ich beginne nicht mehr verstört zu sein... ;-)