Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, September 25, 2013

Urlaubsmitbringsel

Was Ludigel so alles einpackt

Als ich vor einem Jahr oder mehr Süßigkeiten bisweilen noch packungsweise vertilgt habe, habe ich so eine Menge Gummibonbons zum Großteil für mich selbst eingepackt...

... und ..

... noch eine große Harribodose. Fast alles ist diesmal allerdings für Verwandte und Kollegen, denn merkwürdigerweise wollen Taiwaner immer wieder Fruchtgummi aus Deutschland mitgebracht haben. Dabei mögen sie es eigentlich nicht besonders. Meine kleinen Neffen etwa weinen bisweilen, wenn ihnen ihre Mutter Gummibonbons unter die Nase hält, aber trotzdem bringe ich turnusmäßig immer wieder welches für sie mit. Vielleicht irgendein taiwanisches Mannwerdungs-Ritual. Statt Beschneidung und Beibringen ritueller Narben (pfui deibel) brauchen sie nur drei Harribos ohne eine Träne zu verschütten aufessen. Viel besser als in anderen Kulturen. Oder es ist dieses Ding, dass die Taiwaner irgendwas zum Kopfschütteln haben und sich dann besser fühlen. "Guckt mal, was für süßes Zeug die Weißen essen. Junkfood." Harribo-Überlegenheitsgefühl-Mischung sozusagen. Irgendwie sowas.

In die Firma hat meine Frau dann u.a. eine Packung Lakritze hingelegt. Die mochte keiner. Das also bitte als Haushaltstipp nehmen: Auch für große Gruppen Taiwaner reicht eine einzige Packung Lakritze! Das ist praktisch. Hält ewig.

Auch die Peffernüsse links haben wir ihnen hingelegt. Mag auch keiner. Noch so ein Tipp also. Die anderen Lebkuchen ess ich selber. Na die Pfeffernüsse auch. Wenn sonst keiner will. Das Niederegger Marzipan ist rein für mich. Im Supermarkt hatte ich erst aus versehen das Zentis gegriffen statt dem Niederegger und hätte es fast mit einem spitzen Schrei wieder fallen gelassen. Zentis ist nur Zucker. Da geht es mir wie den Taiwanern...... zu süß....... kopfschüttel.

Sicher auch für Taiwaner zu süß, die Arko-Pralinenmischung. Aber eben auch teuer, deswegen möchte ich ihr Kopfschütteln lieber mit Harribo auslösen und Frau, Junior und ich essen das lieber selber. In apothekerhaften Dosen, des Zuckerspiegels willen.

Sonst mögen sie auch immer Bitterschokolade die Taiwaner. Desto bitterer desto besser. Oder Vollmilch-Nuss. Die soll gesund sein, sagen sie. Habe ihnen letztes Jahr mal 90%ige Bitterschokolade mitgebracht, die schmeckte richtig salzig. Mochten sie dann aber auch nicht (kicher).
Wenn Ritter-Sport mal Stinky-Tofu-Nuss hat, bringe ich da eine ganze Kiste von mit, keine Frage. Man verzeihe mir die Wiederauflage des "Knoblauch-Nuss"-Witzes aus den 80ern in Deutschland.

Und natürlich Vitamin-C-Brausetabletten. Wissenschaftlich erwiesen völlig nutzlos. Ich selbst habe mal im Selbstversuch versucht mit großen Mengen davon eine anziehende Erkältung zu bekämpfen. Völlig erfolglos. Das Problem ist wohl, dass der Körper Beimischungen braucht, um überhaupt das Vitamin-C aufnehmen zu können. Taiwaner sind aber ganz wild drauf, hier habe ich nur ein paar Rollen für meine Frau mitgebracht. In Taiwan nehmen sie etwa 10 Euro für eine solche Röhre, in Deutschland halt nur 50 - 75 Cent. Immer wieder gerne als Geschenk genommen, Deutschland und Arznei oder ähnliches, das kommt immer gut an. Obwohl der eine Kollege mal eine Tablette gelutscht hatte und dann mit Schaum aus Ohren und Nase zusammengebrochen ist. Na ja, mit Verlusten muss gerechnet werden.

Nachher esse ich noch einen Lebkuchen. Weihnachtsstimmung im Taiwanblog!

Und wie schreibt man Schokolade in der lateinischen Umschrift des Chinesischen? Qiao3ke4li4 glaube ich. Gesprochen eher "Schokoli". Wenn es immer so einfach wäre. 

Kommentare:

Luo2 You1 hat gesagt…

Also, ich hab bei der letzten Reise die Lollen Vitamin-C-Blausetabletten in gloßen Mengen bei DM gekauft. Da waren sie noch günstiger und das Design wirkt deutlich wertiger.

Tamasü hat gesagt…

Auch wenn die Röhrchen so aussehen, sie sind nicht luftdicht. Wenn Feuchtigkeit eingedrungen ist, kann man die eklige Masse nur noch wegschmeißen.
Daher die Röhrchen besser im Kühlschrank lagern.

"Ludigel" hat gesagt…

Guter Tipp, mache ich gleich nachher. Der letzte Schwung war in der Tat verdorben bei mir. Brrrr, war das eine braune Klebmasse. Hatte schon den Zoll in Verdacht gehabt.