Dieses Blog durchsuchen

Montag, Oktober 03, 2011

Deutschland verlässt den Euro (sagt die...)

...sagt nicht Tante Charly sondern die Taiwanpresse, sagt meine Frau heute Morgen. Jedenfalls auf den Webseiten, auf denen meine Frau surft. Ähem... streng vertrauliche Insiderinformationen meine ich natürlich. Die EU würde Deutschland auffordern, die Mark wieder einzuführen, ergo ginge die Eurone runter und alle Euroländer können ihre Produkte billig loswerden und ihre Wirtschaft ankurbeln. Mir kommt es ja so vor, als habe da jemand entsprechende Analysen über eine hypothetische Drachmen-Wiedereinführung ein bisschen durch den Kakao gezogen, aber sollte diese Meldung zutreffen, lasse ich mich natürlich gerne als Propheten feiern, Groupies inklusive. Ohne Jüngerinnen würde sowieso kein Mensch Prophet werden wollen.
Sollte es nicht zutreffen.... war halt die Taiwanpresse, die schon mal den Fang von Bin Laden 2009 gemeldet haben...

Kommentare:

Karl hat gesagt…

Es wird viel in Taiwan erzählt was in Deutschland passiert oder was Deutsche mögen. Einfach nur freundlich lächeln und sich seinen Teil denken.

Frag doch mal Deine Frau nach China Öl - in Taiwan wird behauptet jeder Deutsche benutzt es. Weder ich noch andere welche ich gefragt habe kannten es. Da meine Frau es beim letzten Deutschland Besuch unbedingt dieses kaufen wollte sind wir in die Apotheke und siehe da - diese hatte genau eine kleine Flasche. Ebenso die nächste Apotheke und die nächste auch. Für 5 Flaschen mussten wir in 5 Geschäfte gehen und wahrscheinlich ist der Umsatz um vom China Öl an diesen Tag 500% gestiegen :-)

"Ludigel" hat gesagt…

Grins, eine Zeitlang war ich in Deutschland Extremuser von Chinaoel, mittlerweile geht es. Lustig, wie gut sich das hier in Taiwan verkauft, in der deutschen Reformhausversion, man sieht es ueberall bei SevenEleven. Geniales Marketing ist das, den Praktisch-Chinesen Chinaoel verkaufen.