Dieses Blog durchsuchen

Samstag, März 03, 2012

Auf nach China

Nächste Woche in unserer Fabrik in China. In der Fabrik gibt es Gästezimmer extra für "uns Taiwaner". Na dann kann ja nix schiefgehen. Bis auf das meine Frau letzten dort Astmaanfälle vom Napalm-Waschmittel hatte, nach dem die Bettwäsche roch. Jetzt müssen die armen Leute extra für uns empfindliche Insulaner und verweichlichte Wessies dort schon mal mit Wasser vorspülen. Und vom gefälschten Kentucky Fried Chicken hatte meine Frau eine Lebensmittelvergiftung. Wir haben Kekse und taiwanische Instantnudeln dabei, aber eine Firmenkantine gibt es dort auch Gott sei Dank.

Mein Reisepass musste extra nach HongKong zur VR-China-Botschaft geschickt werden, weil die VR-China da ein bisschen Show machen will, von wegen "wir akzeptieren Taiwan nicht weil es ja uns gehören sollte".
Und gleich vorne drauf auf den lilanen Einband haben sie irgendein Schriftzeichen gepinselt. Als ob innen nicht genug Platz wäre.

+++++++++++++++++++++++++++++++++
Ach ja, das Blog hat ein neues Layout. Wer damit Schwierigkeiten hat, gibt bitte in den Kommentaren Laut. Etwa so: "Mein Mosaik-Browser in Version 0.8 zeigt bei Bildschirmauflösung 200*400 nur noch lila Streifen an."
+++++++++++++++++++++++++++++++++

Aber neuerdings lieben wir hier in Taiwan ja China, mei wenti.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Darth Müller wrote:

Ich gehe ja immer lieber ins Chino als nach Kina.

Tamasü hat gesagt…

Probleme mit dem Layout:
Mein Chrome unter kalter Katze zeigt seit 3.3. keine neuen Posts mehr an. :-)

"Ludigel" hat gesagt…

Bloggen geht aus China nicht, da kriegt man nie eine Verbindung wegen der GreatFirewall. FuckChineseCommunistParty.org und sowas ging auch immer nicht....

Anonym hat gesagt…

Ein "Chiang Ching-Kuo" und ein "15. Juli" sind auf den chinesischen Festland schon lange überfällig. Danach klappts auch mit dem Bloggen! Gruss, Luo You

"Ludigel" hat gesagt…

Det is wahr, den brauchten sie da. Mein Proxyprogramm, extra in Kanada programmiert um die China-Firewall zu umgehen, konnte seine Proxyserver nicht finden, die waren wohl einfach geblockt von den pfiffigen Rotchinesen.