Dieses Blog durchsuchen

Montag, September 19, 2016

9

"9"


So nett es auch war, mit grünem Tee und Lindfleischsuppe, jetzt kommt etwas anderes, etwas Neues. Ob es wirklich das von meiner Frau einstweilen erwählte andere asiatische Land wird, mit höchstselbst schießendem Präsidenten und mir als Gastronom und seine Memoiren schreibenden* Halbruheständler - oder ob ich eher wieder bald in Deutschland in einem Softwareunternehmen Code hacke, das wird die Zukunft zeigen. Ich bin mal gespannt und eifrigster Abonnent dieser neuen Geschichte.

*Ein Verlag hat vor Jahren schon mal ernsthaft gefragt und wartet immer noch. Ein verfrühtes Ende hatte ich nicht im Sinn.

Kommentare:

Ingrid hat gesagt…

Viel Glück - mal sehen, ob Du in Deutschland aufschlägst
LG Ingrid

"Ludigel" hat gesagt…

Ich bin auch mal gespannt. Letztlich liegt es am Finanziellen. Unser Printkiosk hat eine schwarze Null, geplant sind Restaurant und jetzt noch ein neues Geschäft anderer Art. Taiwaner machen eben gerne eigene Geschäfte auf. Wie das Umfeld auf uns reagiert wird auch interessant, in einem armen stark bewaffneten Land ;-) Aber deswegen trete ich auch nicht als Inhaber in Erscheinung, wie die neuste Planung ist. Ich bin auch mal gespannt wie lange das währt.