Dieses Blog durchsuchen

Freitag, Juli 21, 2017

Nächste vorhersehbare Unvorhersehbarkeit

Wieder wird meine Sino-Filippinische* Familie völlig überrascht sein

Es ist immer das selbe. Ich bin unsere Familien-Cassandra und analysiere und prognostiziere sorgfältig. Etwa wenn die per Definition geschäftstüchtigen Taiwanis und Filippinis in unserem neu entstandenen Familienclan wieder mal eine Investition in Manila planen. Dann schreibt es so eine schwarze Null wie von mir prognostiziert oder geht so schief, wie von mir vorher gesagt. Mir macht das ja auch keinen Spaß, aber die Idee meiner asiatischen Familienmitglieder, mit irgendwelchen "me-too"-Projekten als hunderttausendster Anbieter "reich" zu werden, funktioniert ja doch eher nicht. Sonst wäre ja alle Hundertausend auch schon reich.

Trotzdem sind chinesischstämmige Menschen sehr von sich selbst überzeugt und hören insbesondere Bleichgesichtern nicht zu. Weil die per Definition weniger intelligent und geschäftstüchtig sind.

Jetzt ist es wieder so weit. Unsere in Manila gekauften Condos steigen noch im Wert, aber die Miete sinkt rapide, wie ich gerade ergoogelt habe. Genau in unserer Gegend, wo die Condos noch gebaut werden. Also sollte man schnell verkaufen. Prognostiziert hatte ich das schon vor 1 Jahr oder so. Denn da fing die politische Instabilität auf den Philippinen u.a. mit "Todesschwandronen" an und erste Expats schrieben dort in den Blogs, sie würden überlegen wieder weg zu ziehen oder ihre Bekannten seien schon weg. Und die sind Hauptkunden der Wohnungen für uns. Allerdings ist der wahre Grund wohl eher ein Überangebot an immer noch massenhaft gebauten Condoanlagen. Ganz Manila ist eine einzige Condo-Baustelle. Auch davor hatte ich einst schon gewarnt.

Warnungen werden weggekichert, dann tritt alles wie von mir prognostiziert ein und meine Sino-Fillis sind mal wieder völlig erstaunt, was unvorhersehbarer Weise passiert ist.

"Was wird es diesmal wieder kosten?" (Mr. Tanner/"Alf")

* war mal rein taiwanisch, hat jedoch starke Tendenz zur Philippinisierung...

UPDATE: Wir verkaufen mal eine, grob proportional zum polit. Risiko dort werden auch noch weitere verkauft.
 

Kommentare:

Klaus hat gesagt…

Wie läuft denn die Vermietung bislang? Oder stehen die leer?

"Ludigel" hat gesagt…

Wohnungen sind noch nicht mal gebaut. Wir sind dabei die erste zu verkaufen (hoffe das klappt auch), um uns flexibel dem gestiegenen (polit.) Risiko und den sinkenden Mieten anzupassen. Noch sind die Preise hoch heißt es...