Dieses Blog durchsuchen

Freitag, September 12, 2008

Halu, a wonder dog (UPDATE 2)


homepage teichert-online.de( ) , Formosablog(X), Techblog( )


German below, Deutsch unten!


Ludigel's Taiwan Formosa blog is not only a blog, but has a whole street-dog rescue organization embedded, a natural consequence of having more and more stray dog stories in this blog. Writing about things which are bad is nice, trying to change them feels even better.

Halu is the latest addition to our virtual dog shelter on the net, where former street dogs from Taiwan desperately are seeking for new home. Halu had been found on a deserted patch of land and when bringing her to the vet, he was surprised she manged to survive that long: she was already two month old. Her medical condition was: she did not have an anus, and this birth defect has lead to her belly getting bigger and bigger, almost preventing her from crawling around. Halu is now totally cured and only has a little inconvenience left, but besides that she can live like any other dog.


SEE HER PROFILE HERE on my dog rescue page...


As Halu had re-constructive surgery, she will make a fine pet for a loving owner, but (also see the details on the dog page. ) she cannot control her bowel movement to the same extend as a "normal" dog, which means she will drop feces more easily about 2 hours after eating.


Edit: For those with medical interest, here are a few medical details. Halu had received an artificial rectum, because previously, only very few feces could leave Halu's colon through a little opening to her vagina. The re-constructive surgery closed this wrong opening and created a real "rear end" including what was supposed to be a sphincter muscle. Actually, acupuncture was used to stimulate muscle contraction to get an at least partially functioning sphincter. This was a partial success, but full sphincter muscle function could not be restored.

Another problem was too low blood flow in her intestines. To improve that, all but 15% of her intestines had been removed to receive a better working colon. Pictures: X-rays of Halu during her treatment, which are only of help for medical practitioners. However, pic quality significantly declined when posting here.


Sad Update: Halu has died in her sleep. Most likely it was the low blood flow in her colons causing her to weaken. We are glad she had had a nice time with her foster mum, even if it was only short.


German, DEUTSCH:

Ludigels Taiwanblog ist nicht nur ein Blog, sondern hat auch noch eine ganze Hunderettungsorganisation einbettet, nämlich stray-dogs.org , die sich um taiwanesische Straßenhunde kümmert. Wir bestehen aus einer Handvoll Taiwanesen, meiner Frau und mir und haben gerade unsere ersten Erfolge. Allerdings beschränken sich die Vermittlungen noch auf Rassehunde und Welpen, die vielen niedlichen Mischlinge will keiner haben, da muss noch viel geschehen.



Unser jüngstes Pflegetier Halu jedenfalls war eine Art medizinisches Wunder, denn als wir sie fanden, hatte sie einen so aufgeblähten Bauch, dass sie mit ihren zwei Monaten Lebensalter kaum noch krauchen konnte. Der Tierarzt lieferte die verblüffende Erklärung, sie hatte keinen Anus! Details zu unseren zahlreichen Pflegehunden, die ein Zuhause suchen HIER und Details zu Halu HIER.

Heute hat Halu längst ihre rekonstruktive Chirurgie hinter sich, und kann mit einem künstlichen Ausgang ein toller Partner für eine liebende Familie sein.

Edit: Für Leser mit medizinischem Interesse sind nachfolgenden ein paar Details genannt. Halu hat einen künstlichen After bekommen, da vorher nur sehr wenige Fäkalien durch einen kleinen Tunnel in ihre Scheide abfließen konnten. Daher ihr übermäßig aufgeblähter Bauch. Dieser Tunnel wurde verschlossen, als Halu einen künstlichen After inklusive eines rekonstruierten Schließmuskels bekam. Dabei wurde Akupunktur eingesetzt, um das um den Ausgang liegende Muskelgewebe zur Kontraktion zu stimulieren. Dieser Eingriff war bedingt erfolgreich, denn Halu hat nur eine beschränkte Kontrolle über ihre Aftertätigkeit bekommen, so dass sie ca. 2 Stunden nach der Nahrungsaufnahme kleine Haufen verliert.

Ein anderes Problem war der zu geringe Blutfluss in ihrem Darm. Um die Darmfunktion zu verbessern, wurde daher fast der gesamte Darm bis auf verbleibende 15% entfernt.
Abbildungen: Röntgenbilder von Halu, die sicher nur einem Mediziner etwas sagen. Leider hat die Qualität beim Abbilden hier sehr gelitten.

Trauriges Update: Halu ist im Schlaf gestorben. Wahrscheinlichster Grund ist der geringe Blutfluss in ihrem Darm, der wohl zu einer Schwächung geführt hat. Wir sind froh, dass Halu eine schöne Zeit mit ihrer Pflegerin hatte, auch wenn es leider nur kurz war.

Keine Kommentare: