Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, August 05, 2008

Don't complain about spam email...


homepage teichert-online.de( ) , Formosablog(X), Techblog( )




German below, DEUTSCH unten!


ENGLISH:

Don't you dare and complain about spam in your mailbox. In Taiwan it can get much worse. What about having a row of garbage trucks (no,not trucks taking away garbage, but trucks being garbage themselves) in front of your porch, advertising real estate in quiet, beautiful neighbourhoods? That's hardware spam, so to speak. Seen in a street in Taiwan, but OK, there were no houses close by...

On occasion, they get towed away and exchanged...


Hmmm.... I always wanted to try out, if a kick with the elbow can dent in a door of such a damned blue truck (some blue trucks are white, you know)...

Ouch! That was a real scenic area with a nice lake nearby. Now it looks crappy as well. Well... at least ugly mother nature was put to commercial use.

BTW: I hate these damned small trucks (I hate the big ones even more...). They never break, are usually blue (that's why such commercial vehicles are called BLUE TRUCK OF DEATH here) and the driver may spit betlenut juice out of his mouth. Now it's payback time. To the vehicles at least.


OUCH! Damned things are too hard.... BOOOM! Ouuuch....... wait ... take that [the blog gently fades out at this point]



German, DEUTSCH:

Die Bilder sind selbsterklärend, Taiwan hat die Antwort auf Spam-Emails gefunden : Hardwarespam! Überall stehen diese verdammten Mülllastwagen rum, die also nicht etwa Lastwagen sind, die den Müll abholen (der Fachmann spricht hier vom Müllwagen), sondern SELBT Müll sind. Die Wagen stehen dann, wie es nur im Taiwahnsinn sein kann, in teils wunderschöner teuerer Wohngegend in Nähe eines gepflegten Sees herum, fallen schon vom Ansehen auseinander und werben für ..... sie können es sich denken ... wunderschöne gepflegte ruhige Wohnimmobilien am See irgendwo.

Die Fahrzeuge eignen sich herrlich für eine fernöstlich-tantrische Entspannungsübung: Ich wollte schon immer mal wissen, ob so ein Ellbogenkick eine Fahrertür einbeult. Aber AUTSCH, das klappte doch nicht, knallt aber schön. Seit es die Lastwagen an "meinem" See gibt, bin ich viel ruhiger geworden und dieses Blog wird eine viel positivere Richtung nehmen, großes Expatehrenwort.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Nicht ärgern. Schau Dir das mal lieber an, ist ja nicht so weit weg von Euch:

www.taz.de/4/reise/asien/china/artikelseite/1/im-osten-nichts-neues

Gruß
Uwe Sak