Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, August 20, 2008

A-Ba, schwarzer Hund in Schachtel

German, DEUTSCH:
Straßenhunde gibt es in Taiwan unzählige, in verschiedenen Zuständen laufen sie auf der Straße herum und wenn sie eingefangen werden, werden sie nach Ablauf von 7 Tagen getötet. Heute geht man wohl zum humaneren Einschläfern über, sagt man jedenfalls offiziell, früher hat man sie qualvoll ersäuft und mancheiner mutmaßt, das würde noch heute geschehen, um die Arzenei verkaufen zu können. Ich weiß es nicht; das wissen nur diejenigen, die es machen. Und manchmal werden Hunde auch gegessen(Link) , dafür gibt es spezielle Hundefarmen...

Meine Frau, einige andere Taiwanesen und ich kümmern uns um Straßenhunde, nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber bei all dem Hundeleid kann man schlecht einfach wegschauen.


Wir finanzieren uns selbst, aus privaten Mitteln ohne öffentliche Hilfe und Spenden von Taiwanesen. Wir verlangen durch dieses Blog KEINE Spenden. Wenn Sie helfen wollen, überlegen Sie, ob Sie einen unserer zahlreichen Hunde adoptieren wollen. Oder ob Sie jemanden kennen, der einen unserer Hunde adoptieren würde. Fragen Sie doch einfach Ihre Bekannten.

A-Ba, Bessy, Bonita und Tara wurden so gefunden:
Am 11.01.2008 wurden sie zusammen mit 5 Geschwistern ausgesetzt im Pappkarton auf der Fahrbahn als Welpen gefunden. Wir haben die Tiere, die teils im Karton und auf der Fahrbahn geschlafen haben, aufgenommen und erstmal auf einem Hof kurzzeitig untergebracht.
Bei der anschließenden tierärztlichen Behandlung stellte sich leider heraus, dass die Tiere unter der Staupe leiden, die eine Überlebensrate von 50% hat.
Tatsächlich haben auch nur 5 der Hunde überlebt und
sind jetzt gesundet. Sie haben alle notwendigen Impfstoffe bekommen und sind bei guter Gesundheit,nachdem sie vollständig behandelt worden sind. Eines der Tiere hat in Taiwan ein neues Heim gefunden, die anderen suchen noch.


Name: A-Ba
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 11 Monate
Gewicht: 12 kg
Verhalten: still, freundlich
Gesundheit : 8-in-1 Impfstoff erhalten, hat keine Parasiten.

Kastration : Ja (alle Weibchen und Rüden werden vor Übersendung kastriert)


Bei Interesse kontaktieren Sie mich bitte unter

ruediger "at" teichert-online.de

und ersetzen das "at" durch @.

Sie hätten keine Arbeit abgesehen davon, den Hund vom Flughafen abzuholen. Das Tier kommt völlig gesund und durchgeimpft an und würde alle notwendigen Papiere haben. Den Hund durch den Zoll zu bringen wäre in dem Augenblick, wo Sie ihn im öffentlichen Teil des Flughafens von uns entgegennehmen schon längst erledigt. Natürlich müssten Sie uns vorher etwas über sich erzählen, schließlich wollen wir sicher gehen, dass es unsere Hunde gut haben werden.
Kosten würden für Sie NICHT anfallen.

ER wartet noch auf einen neuen Besitzer:

Bobby, ein sehr schönes Labrador-Männchen sucht noch ein Zuhause! LINK !!!

UND ein original Taiwan-Dog-Welpe, der auf Vermittlung wartet!
Mehr Hunde werden stündlich gepostet, schauen Sie wieder rein...Mehr über ausgesetzte Hunde in Taiwan und ihr Schicksal

Keine Kommentare: